Harmony Korine

✶ 04.01.1973 | männlich | 94 Fans
Beteiligt an 20 Filmen (als Drehbuchautor/in, Schauspieler/in, Regisseur/in, ...)

Komplette Biographie zu Harmony Korine

Harmony Korine, geboren am 4. Januar 1973 in Kalifornien, ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler. Erstmals Aufsehen erregte Harmony Korine 1995 mit seinem Drehbuch zu Kids. Der Film wurde anschließend von Larry Clark inszeniert und dreht sich um eine Gruppe von Jugendlichen, die in der Ära von Aids aufwachsen. Bei den Independent Spirit Awards wurde Korine damals für den Preis für den besten Newcomer-Regisseur nominiert.

1997 schrieb Harmony Korine das Drehbuch und inszenierte den Film Gummo. Der Film handelte von der Kleinstadt Xenia in Ohio, die damals vom Tornado verwüstet wurde. Für die Rollen im Film engagierte Korine hauptsächlich Laien-Darsteller. Die einzige bekannte Schauspielerin zu dieser Zeit war Chloë Sevigny, mit der Korine damals liiert war. Sie gab ihr Debüt in Gummo. Das Drama wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Spiecial Jury Award bei dem Gijón International Film Award. Zu dem Zeitpunkt anerkannte Filmregisseure wie Gus van Sant und Werner Herzog lobten Korine für den Film. Er selbst hatte einen Auftritt als schwuler Teenager in Gummo.

1998 drehte Harmony Korine den 40-minütigen Kurzfilm The Diary of Anne Frank Part II. Ein Jahr später brachte er Julien Donkey-Boy heraus, bei dem er Regie führte und das Drehbuch schrieb. Der Film wird aus der Perspektive eines schizophrenen Jungen erzählt. Der deutsche Regisseur Werner Herzog hatte ebenfalls eine Rolle in dem Film. 2002 realisierte Regisseur Larry Clark den Film Ken Park, zu dem Korine einige Jahre zuvor ein Drehbuch verfasste. Als der Film, der in Australien verboten wurde, in die Kinos kam, hatten die beiden allerdings keinen Kontakt mehr.

In den Jahren darauf drehte Korine einige Musikvideos, Kurzfilme und Dokumentationen. 2007 erschien sein dritter Spielfilm Mister Lonely, in dem unter anderem Diego Luna, Samantha Morton und erneut Werner Herzog Rollen verkörperten. Zwei Jahre später kam sein äußerst kontrovers aufgenommener Film Trash Humpers in die Kinos. 2012 machte er sich an die Inszenierung von Spring Breakers, einem Indie-Film über vier Mädchen, die zum Spring Break fahren und dort auf den Gangster Alien (gespielt von James Franco) treffen. Die Mädchen wurden von den beiden Disney-Stars Selena Gomez und Vanessa Hudgens, außerdem von Ashley Benson und von Rachel Korine verkörpert. Rachel Korine war zu dieser Zeit bereits mit Harmony Korine verheiratet. Die beiden haben ein Kind zusammen. (LM)

Bekannt für

20 Filme mit Harmony Korine

5.6
Film
Spring Breakers
USA | 2012
6.8
Film
Kids
USA | 1995
7.7
Film
Good Will Hunting
USA | 1997
7.3
Film
Gummo
USA | 1997
6.3
Film
Ken Park
Niederlande | 2002
5.6
Film
Beach Bum
USA | 2019
6.9
Film
Stoker
USA | 2013
6.8
Film
Mister Lonely
Großbritannien | 2007
7.3
Film
Mid90s
USA | 2018

Harmony Korine: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Video und 2 Bilder zu Harmony Korine