Richard Fleischer

Beteiligt an 39 Filmen (als Regisseur/in, Produzent/in, Drehbuchautor/in, ...) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 8. Dezember 1916
Todestag: 25. März 2006
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 7

Der US-amerikanische Filmregisseur Richard Fleischer hat sich während seiner langen Karrriere in so gut wie jedem Filmgenre versucht. Ob Komödie (Doctor Dolittle), Kriegsfilm (Tora! Tora! Tora!), Science Fiction (Jahr 2022 – die überleben wollen), Thriller (Das Gesetz bin ich), Western (Bandido) oder Sandalenfilm (Die Wikinger), Fleischer bewährte sich als einer der besten Handwerker Hollywoods (gelegentliche Flops a là Red Sonja eingeschlossen). Obwohl er filmhistorisch nicht als einer der ganz großen Regisseure angesehen wird, verdankt die Filmgeschichte Richard Fleischer nichtsdestotrotz einige ihrer schönsten, eigenwilligsten Genrefilme.

Der Vater des 1916 geborenen Regisseurs war Animationslegende Max Fleischer. Dieser stand seinem Sohn als Produzent zur Seite, als Richard Fleischer mit einigen Animationskurzfilmen erste Gehversuche als Filmemacher unternahm. 1942 wechselte er ins Spielfilmfach. Seien erste Karrierephase als Regisseur bei den RKO Filmstudios brachten insbesondere Films Noirs wie Um Haaresbreite und Assassin Sans Visage hervor.

Mitte der 1950er Jahre wurde Richard Fleischer von den Walt Disney Studios dazu auserkoren, die Big Budget Jules Verne Verfilmung 20.000 Meilen unter dem Meer zu verfilmen. Hierauf folgten weitere teure Hollywoodproduktionen, wie Die phantastische Reise oder Barabbas.

Einen Oscar gewann der Regisseur 1947 für den Dokumentarfilm Design for Death, allerdings als Produzent . Richard Fleischer verstarb am 25. März 2006. Arnold Schwarzenegger, mit dem Fleischer u.a für Conan der Zerstörer zusammengearbeitet hatte, bezeichnete den Verstorbenen als “Hollywood Legende”.

Richard Fleischer ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Richard Fleischer erwähnen
Mandingo
Veröffentlicht

Mandingo - Richard Fleischers zeitlos "obszöner" Klassiker

Die Kritiker verrissen es. Das Publikum aber strömte in Scharen in Richard Fleischers erbarmungsloses Sklaverei-Melodram Mandingo, dem ich heute mein Herz für Klassiker schenke. Mehr

Anthony Quinn als Barabbas
Veröffentlicht

Keiner spielt Buhmann Barabbas so gut wie Anthony Quinn

Heute Abend gibt es auf Servus TV einen vorosterlichen Historienschinken der Extraklasse. Richard Fleischer gelingt mit Barabbas eine erstaunlich frühzeitige Kritik am Christentum und Anthony Quinn eine untypisch unheldenhafte Darstellung eines Gladiatoren. Mehr

Über das Leben eines verschrobenen Eigenbrötlers
Veröffentlicht

Über das Leben eines verschrobenen Eigenbrötlers

Heute gibt es einen etwas unkonventionellen TV-Tipp von unserer Seite, denn der WDR strahlt um 23:30 Uhr den sehenswerten Kurzfilm Trittschall im Kriechkeller aus. Und um das Warten zu verkürzen, kommt zuvor auf arte Jahr 2022… die überleben wollen. Mehr

Alle 3 News

Kommentare zu Richard Fleischer