20.000 Meilen unter dem Meer

20000 Leagues Under the Sea

US · 1954 · Laufzeit 128 Minuten · FSK 12 · Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Drama, Science Fiction-Film, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
19 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
1410 Bewertungen
42 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Richard Fleischer, mit Kirk Douglas und James Mason

In der Romanverfilmung 20.000 Meilen unter dem Meer jagen drei Männer ein mysteriöses Seeungeheuer, welches sich als innovatives Unterseeboot entpuppt.

Handlung von 20.000 unter dem Meer
Wir schreiben das Jahr 1868. der französische Ozeanograf Pierre Aronnax (Paul Lukas) hört Gerüchten zufolge, dass sich ein monströses Seeungeheuer auf allen Weltmeeren befindet und Schiffe angreift und zerstört. Gemeinsam mit seinem Diener Conseil (Peter Lorre) und dem berüchtigten Harpunier Ned Land (Kirk Douglas) machen sie sich auf dem Weg an Bord eines Kriegsschiffes, um das Ungeheuer zu töten. Als das Kriegsschiff endlich auf das Ungeheuer antrifft, merken die Männer, wie stark und gefährlich das Ungeheuer ist, welches in einem Atemzug das Kriegsschiff zerstört. Aronnax, Conseil und Ned Land gehen dabei über Bord.

Später treffen sie an Bord des U-Bootes Nautilus wieder aufeinander. Sie erfahren, dass die Nautilus das vermeintliche Seeungeheuer ist. Die Mannschaft an Bord wird geleitet von dem visionären Kapitän Nemo (James Mason). Aronnax ist, aufgrund von Nemos naturwissenschaftlichen und technischen Pionierleistungen, begeistert von ihm. Andererseits ist ihm bewusst, dass die Nautilus eine kaltblütige Tötungsmaschine ist und Kapitän Nemo ein Mörder. Während die Männer an Bord der Nautilus unvorstellbare Abenteuer erleben, müssen sie sich entscheiden, ob sie der Nautilus-Familie beitreten oder den Wahnsinn ein für alle Mal stoppen wollen.

Hintergrund & Infos zu 20.000 Meilen unter dem Meer
Der Film 20.000 Meilen unter dem Meer wurde unter der Regie von Richard Fleischer von Walt Disney produziert. Es war der erste Disney-Film, in dem bekannte Hollywood-Schauspieler mitwirkten. Bei der Oscarverleihung 1955 gewann der Film in den Kategorien Bestes Szenenbild und Beste visuelle Effekte. Zusätlich war er in der Kategorie Bester Schnitt nominiert.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des berühmten französischen Autors Jules Verne, der durch seinen Roman Die Reise zum Mittelpunkt der Erde weltberühmt wurde. Der Drehbuchtautor Earl Felton übernahm für das Drehbuch ebenfalls Elemente aus Vernes Buch Die Erfindung des Verderbens, vor allem die Theorie um die Atombombe, die im Film nur durch Aussagen des Kapitäns und Arennex angedeutet werden. So solll die Nautilus eine Metapher für die Atomkraft und die Atombombe sein. Obwohl die Disney-Studios für die Atomkraft standen, wird der Film, in Bezug zu dem damals aktuellen Thema des Kalten Krieges, als Anti-Kriegsfilm gesehen. Um seine Stellung zu verdeutlichen, produzierte Disney 1956 den Lehrfilm Unser Freund das Atom. (ENM)

  • 20.000 Meilen unter dem Meer - Bild
  • 20.000 Meilen unter dem Meer - Bild
  • 20.000 Meilen unter dem Meer - Bild
  • 20.000 Meilen unter dem Meer - Bild

Mehr Bilder (16) und Videos (5) zu 20.000 Meilen unter dem Meer


Cast & Crew zu 20.000 Meilen unter dem Meer

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails 20.000 Meilen unter dem Meer
Genre
Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Drama, Science Fiction-Film, Horrorfilm
Zeit
19. Jahrhundert
Ort
Ozean, Schiff
Handlung
Atlantis, Hai, Harpunier, Kapitän, Krake, Krieg, Kriegsschiff, Meer, Ozean, Tauchen, Taucheranzug, Tiefsee, U-Boot, Unterwasser
Stimmung
Spannend, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm
Schlagwort
Klassiker, Romanverfilmung
Verleiher
UFA (Universum Film A.G.)
Produktionsfirma
Walt Disney Pictures

0 Kritiken & 39 Kommentare zu 20.000 Meilen unter dem Meer

125af9a1121f43a0bd319e65db1cd249