Thomas Dekker

✶ 28.12.1987 | männlich | 13 Fans
Beteiligt an 28 Filmen und 22 Serien (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Produzent/in, ...)

Komplette Biographie zu Thomas Dekker

Thomas Dekker wurde am 28. Dezember 1987 in Las Vegas, Nevada, geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker.

Thomas Dekker, dessen Eltern ebenfalls Künstler sind, stand bereits im Alter von sechs Jahren das erste Mal vor der Kamera und spielte in Star Trek VII – Treffen der Generationen seine erste kleinere Filmrolle. Im Anschluß daran hatte Thomas Dekker Gastauftritte in Serien wie Die Nanny und Seinfeld bis er von 1997 bis 2000 in der Disney TV-Serie Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft sein erstes festes Engagement erhielt. Im Jahr 2006 war Thomas Dekker in der Serie Heroes zu sehen, die er jedoch bereits nach der ersten Staffel für die Rolle des John Connor in der Serie Terminator: S.C.C. verließ.

Seinen ersten ernsthaften Filmauftritt hatte Thomas Dekker in dem Film Beim Leben meiner Schwester, in dem er an der Seite von Cameron Diaz und Abigail Breslin einen an Leukämie erkrankten jungen Mann verkörperte. Nachdem Thomas Dekker in dem Remake von A Nightmare on Elm Street in seinen Alpträumen von Freddy Krüger verfolgt wurde, übernahm er 2010 zum ersten Mal eine Hauptrolle in Gregg Araki s Kaboom, in dem für Thomas Dekkers Charakter erneut die Grenze zwischen Realität und Traumwelt zu verschwimmen scheint.

Wenn Thomas Dekker mal nicht vor der Kamera steht, singt und komponiert er gerne und hat bisher zwei eigene Alternative Rock Alben veröffentlicht. Thomas Dekkers Wunsch für die Zukunft ist irgendwann selbst Filme nach eigener Vorlage zu produzieren.

Thomas Dekker: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

10 Bilder zu Thomas Dekker