Raising Hope
Raising Hope - Poster
7.6

Raising Hope

Komödie von Gregory Thomas Garcia mit Lucas Neff und Martha Plimpton.

Der 25-jährige alleinerziehende Vater Jimmy steht im Mittelpunkt der Serie Raising Hope. Mit Hilfe seiner etwas merkwürdigen Familie versucht er, ein Baby groß zu ziehen. Das Kind ist das Ergebnis eines One Night Stands und die Mutter sitzt jetzt in der Todeszelle.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Raising Hope

240
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Sehenswert
(7.6 von 10) bewertet.
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
9
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
Diese Serie
hat bisher noch
keine Platzierung erhalten
Derzeit schaut kein Nutzer diese Serie
99
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Kommentare

Schaue jetzt Raising Hope

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Raising Hope

Jimmy Chance weiß noch nicht so recht, was er mit seinem Leben anfangen soll, eines ist ihm aber klar: in dem Laden seines Vaters Burt will er nicht Karriere machen. Er ist gerade dabei, sein Leben umzukrempeln, da lernt Jimmy Lucy kennen und hat mit ihr einen One-Night-Stand. Doch die eine Nacht soll sein Leben verändert haben, denn später erfährt er, dass Lucy kurz vor der Hinrichtung steht und schwanger ist, mit Jimmys Kind. Gezwungenermaßen muss Jimmy sich mit seiner Vaterrolle anfreunden und will die Verantwortung für Baby Hope übernehmen. Dabei ist seine chaotische Familie nicht immer eine große Hilfe und auch bei seiner Angebeteten Sabrina tut sich Jimmy schwer.

Hauptcharaktere von Raising Hope

Jimmy Chance (Lucas Neff) ist 25 Jahre alt und Baby Hopes Vater. Bis sein One-Night-Stand im siebten Monat schwanger war, wusste er noch nicht, dass er Vater werden sollte. Jimmy ist liebenswert und harmlos. Er ist ein Fan der Herr der Ringe-Trilogie und hatte als Kind eine Gothic-Phase.

Virginia Chance (Martha Plimpton) ist Jimmys Mutter und somit Baby Hopes Großmutter. Sie bekam Jimmy, als sie erst 15 Jahre alt war, in der Nacht des Abschlussballs. Ihre Mutter verließ sie selbst, als Virginia zwei Jahre alt war. So wurde sie von ihrer Großmutter Maw Maw aufgezogen.

Burt Chance (Garret Dillahunt) ist Jimmys Vater und somit Baby Hopes Großvater. Als seine Frau Virginia ihr gemeinsames Kind Jimmy bekam, war Burt gerade einmal 17 Jahre alt. Burt hat eine Firma, die sich darauf spezialisiert, Pools zu reinigen. Jimmy ist dabei sein Assistent.

Sabrina Collins (Shannon Woodward) arbeitet gemeinsam mit Jimmy in einem Lebensmittelgeschäft. Ursprünglich stammt sie aus einer sehr reichen Familie. Jimmy ist von Beginn an angetan von Sabrina, sie hat aber einen Freund, der in New York lebt.

Maw Maw (Cloris Leachman) ist Virginias Mutter und somit Jimmys Urgroßmutter und Baby Hopes Ur-Urgroßmutter. Sie ist in Besitz des Hauses, in dem die Familie Chance seit Jahren lebt. Maw Maw hat Demenz und nur selten klare Momente, in denen sie der Familie eine Hilfe sein kann.

Hintergrund von Raising Hope

Ursprünglich sollte die Serie Raising Hope den Titel Keep Hope Alive tragen, Seriencreator Gregory Thomas Garcia entschied sich noch um. Für die Rolle der Lucy sah Garcia zunächst Zooey Deschanel vor, den Zuschlag bekam dann allerdings Bijou Phillips. Auch die Rolle der Sabrina Collins sollte erst von Olesya Rulin gespielt werden, ging dann aber an Shannon Woodward. Baby Hope und Lucy haben als Häftlinge bereits bekannte Nummern, so trägt Baby Hope mit der 46664 die Nummer von Nelson Mandela und Lucy mit der 24601 die Nummer von Jean Valjean aus Les Misérables.

Originaltitel
Produktionsland
Episoden
Altersfreigabe
Genre
Zeit
Ort
Stimmung
Handlung

4 Trailer, Videos & 11 Bilder zu Raising Hope

Serien wie Raising Hope

Das könnte dich auch interessieren