Einfach Magisch

Johnny Depp wagt sich unter Zauberer

15.01.2013 - 19:00 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
3
4
Johnny Depp produziert Mortimer Wintergreen
© Warner Bros.
Johnny Depp produziert Mortimer Wintergreen
Johnny Depp und seine Firma Infinitum Nihil produzieren für Warner Bros. den Zaubererfilm Mortimer Wintergreen. Ob Depp selbst als Schauspieler auch vor der Kamera stehen wird, ist noch nicht bekannt.

Johnny Depp hat in den letzten zehn Jahren schon so einige bizarre und verschrobene Rollen verkörpert. Erinnern wir uns nur an den mordenden Barbier in Sweeney Todd, den exzentrischen Schokoladenfabrikanten in Charlie und die Schokoladenfabrik oder den verrückten Hutmacher in Alice im Wunderland. Jetzt fügt er mit Mortimer Wintergreen eine weitere dieser Liste hinzu, allerdings vorerst nur als Produzent.

Johnny Depp hat sich mit seiner Produktionsfirma Infinitum Nihil des Zaubererfilms Mortimer Wintergreen angenommen. Zusammen mit John B. Carls (Wo die wilden Kerle wohnen) werden sie das Fantasybuch Mr. Mortimers Zauberhut von Myron Levoy für die Leinwand adaptieren. Darin treffen in den 1890ern zwei entlaufene Kinder auf dem Weg zu ihren Großeltern auf den reisenden Zauberer Mortimer Wintergreen. Er besitzt einen magischen Hut, der die drei durch seinen ausgeprägten eigenen Willen in ein Abenteuer nach dem anderen stürzt. Ob Depp auch vor der Kamera einen Platz in diesem Film annehmen wird, ist noch nicht entschieden und abhängig von Drehbuch und seinem Terminkalender.

Mehr: Jack Sparrow wieder da: Neuer Autor schickt Johnny Depp zurück in Karibik

Zur weiteren Crew sind auch schon Details bekannt. Regisseurin soll Susanna White sein, die mit Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteuer bereits Erfahrung mit Kinder- und Familienfilmen hat. Das Drehbuch soll Schreiber Jack Thorne liefern. Thorne wurde mit der britischen Serie Skins – Hautnah bekannt. Dieses Jahr kommen mit A Long Way Down und How I Live Now zwei weitere Spielfilme von ihm ins Kino, für die allerdings noch keine deutschen Starttermine feststehen. Was Drehbuchschreiber Jack Thorne letztlich aus dem Stoff macht, ist unklar. Der Film soll nur lose auf dem Buch von 1987 basieren und Warner arbeitete zuvor an einer Version, in der ein Hochstapler durch Zufall an den magischen Hut gerät und dann auf der Flucht vor denjenigen ist, die den Hut für ihre bösen Zwecke nutzen wollen. Das Projekt ist von Warner allerdings immer noch als Familienfilm angelegt.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News