Bearbeiten

Knallharte Preview von End of Watch

Oh Dae su (Waldemar Scheiermann), Veröffentlicht am 16.11.2012, 15:00

Moviepilot geht auf Streife und nimmt dich mit. In Zusammenarbeit mit TOBIS Film schicken wir dich schon drei(!) Wochen vor dem offiziellen Kinostart (20.12.) in die Filmclub-Preview von End of Watch. Gewinne Tickets für die exklusive Vorpremiere in Berlin, Dortmund, Hamburg, München und Köln!

End of Watch End of Watch © Tobis

In den USA feierten Presse und Publikum End of Watch als den besten Cop-Thriller seit Jahren und einen der besten Filme 2012! Gelobt wurde vor allem die großartige schauspielerische Leistung von Jake Gyllenhaal (Source Code, Zodiac – Die Spur des Killers) und Michael Peña (L.A. Crash, Babel), aber auch die packende Inszenierung und die kompromisslose Authentizität. Überzeug dich selbst und sei einer der ersten, die den neuen Film von David Ayer (Training Day) selbst auf der großen Leinwand sehen können.

Und darum geht’s: Der Bezirk South Central in L.A. ist für Cops ein gefährliches Pflaster. Wer hier als Gesetzeshüter den Kampf gegen den alltäglichen Wahnsinn aus Hass und Gewalt aufnimmt, muss aus einem harten Holz geschnitzt sein. So wie Officer Brian Taylor (Jake Gyllenhaal) und Officer Mike Zavala (Michael Peña). Die beiden Polizisten sind nicht nur langjährige Kollegen, sondern auch beste Freunde. Und bei aller Härte, die der Beruf ihnen abverlangt, haben sie ihren Humor nicht verloren. Doch mit ihren unkonventionellen Methoden und unbeirrbarem Gerechtigkeitssinn stoßen die Cops nicht nur auf Widerstand bei ihren Vorgesetzten, sondern geraten auch immer mehr ins Fadenkreuz der skrupellosen Drogenmafia. Und die stellt den unbequemen Gesetzeshütern schließlich eine tödliche Falle…

Das verspricht hochklassiges Thrillerkino, spannend wie Heat, im Stil von Collateral und mit einer wunderbar humorvollen Freundschaft zwischen den beiden Cops, die uns Nostalgiker an Lethal Weapon erinnert! Die Previews finden am 3.12. in Köln im Cinedom, am 4.12. in München im Mathäser und in Hamburg im CinemaxX Dammtor, am 5.12. in Dortmund im Cinestar und am 6.12. in Berlin im UCI Colosseum statt. Alle Vorstellungen beginnen um 20 Uhr. In Berlin findet die Preview im Original mit deutschen Untertiteln statt. In allen anderen Städten läuft der Film auf deutsch. Jeder bekommt 2 Freikarten und kann sich auf eine tolle und spannende Filmnacht mit einigen Überraschungen freuen. Wenn sich mehr Filmbegeisterte eintragen, als der Kinosaal fassen kann, entscheidet das Los!

Die Preview ist exklusiv für alle Mitglieder im Tobis Filmclub, dem du mit deiner Anmeldung automatisch kostenlos beitrittst. Schnell sein lohnt sich. Es gibt nur noch knapp 1.800 freie Plätze. Der TOBIS Filmclub ist der erste exklusive Filmclub Deutschlands. Hier kannst du dich direkt ins Marketing von Kinofilmen einmischen, Film-Previews wie diese besuchen und dir Kinofreikarten, DVDs oder Blu-rays verdienen!

Alle Gewinner erhalten eine Bestätigung!

Moviepilot und TOBIS Film wünschen viel Glück und freuen sich auf euch!


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Knallharte Preview von End of Watch

lädt ...