Kritiker aus Boston, L.A. & New York verleihen Preise, Spotlight räumt überall ab

07.12.2015 - 11:20 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
3
0
Spotlight - Trailer (English) HD
2:29
SpotlightAbspielen
© Open Road Films
Spotlight
In Los Angeles, Boston und New York haben die Kritiker-Vereinigungen abgestimmt und die Preise für die besten Filme 2015 verliehen. Bei allen dreien ist Spotlight der große Gewinner.

Die Kritiker-Vereinigungen aus Boston, Los Angeles und New York haben vergangenes Wochenende über die besten Filme des Jahres abgestimmt. Die Tendenz ist eindeutig: Spotlight von Thomas McCarthy wurde bei allen drei Vereinigungen zum Film des Jahres 2015 gekürt. Auch in der Drehbuch-Kategorie landen alle Preise bei Spotlight. Außerdem beliebt ist Mad Max: Fury Road - im Großen und Ganzen teilen sich diese beiden Filme die wichtigsten Kategorien, der Rest ist ein sehr durchmischtes Feld von Carol über Ex Machina bis hin zu 45 Years. Die gesamten Listen findet ihr bei Deadline  und The Playlist , die Gewinner in den wichtigsten Kategorien verraten wir euch:

Boston Film Critics

Los Angeles Film Critics

New York Film Critics

  • Bester Film: Spotlight, Thomas McCarthy
  • Beste Regie: Thomas McCarthy, Spotlight
  • Bester Hauptdarsteller: Paul Dano, Love & Mercy
  • Beste Hauptdarstellerin: Brie Larson, Raum
  • Bestes Drehbuch: Josh Singer & Thomas McCarthy, Spotlight
  • Beste Kamera: John Seale, Mad Max: Fury Road
  • Bester ausländischer Film: Son of Saul, Laszlo Nemes


Was haltet ihr von der Auswahl?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News