Death Note

Desu nôto

Anime, Detektivserie, Mysterythriller 2006 - 2007

Deathnotecx

Community

8.7Ausgezeichnet 2327 Bewertungen
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Der Mensch, dessen Name in dieses Notizbuch geschrieben wird, stirbt. Die Notiz entfaltet ihre Wirkung nur, wenn der Schreiber sich beim Notieren das Gesicht des Opfers vorstellt. – So heißt es in der Gebrauchsanweisung des Death Note.

edit trailer admin admin Moviemaster:Series

Alles beginnt damit, dass der extrem intelligente Schüler Light Yagami ein unschuldig aussehendes Notizbuch findet.
„Der Mensch, dessen Name in dieses Notizbuch geschrieben wird, stirbt. Die Notiz entfaltet ihre Wirkung nur, wenn der Schreiber sich beim Notieren das Gesicht des Opfers vorstellt.“
So heißt es in der ’’Gebrauchsanweisung’’ des ‘’Death Note’‘. – Vom “Todesgott – Ryuk” aus Langeweile in die Menschenwelt geworfen, findet das Notizbuch des Todes in dem Eliteschüler Light Yagami einen neuen Besitzer. Erst schockiert von der Echtheit des ’’Death Note’’, macht er sich unter dem von der Bevölkerung erfundenen Namen “Kira” dran, durch Nutzung des Death Note seine ideale, von Verbrechern befreite Gesellschaft zu schaffen. – Zwischen Light und seinem Verfolger L, dem mysteriösen Meisterdetektiv, entbrennt alsbald eine intellektuelle Verfolgungsjagd. Während L versucht, die Identität und Tötungsmethode Kiras zu lüften, muss Light das Gesicht und den wahren Namen Ls herausfinden. All die anderen Widersacher kann Light ungehindert aus dem Weg räumen, indem er ihre problemlos erfahrenen Namen in sein “Death Note” notiert. Doch dadurch zieht er Ls Verdacht immer mehr auf sich. – L beschließt, sich Light mit einer offensichtlich falschen Identität – als Student mit dem Namen ‘’Hideki Ryuga’’ bzw. ’’Ryuzaki’’ – zu zeigen und ihn in die Ermittlungszentrale aufzunehmen. Das Auftauchen eines zweiten Kiras, hinter dem sich das niedliche, aber sehr leichtsinnige Mädchen Misa verbirgt, führt dazu, dass Ls Verdacht gegen Light sich erhärtet – Misa, welche Kira dafür verehrt, dass er den Mörder ihrer Eltern getötet hat, machte mit Morden und Medienbotschaften auf sich und ihre durch einen Handel gewonnenen ‘’Augen eines Todesgottes’’ auf sich aufmerksam;


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Forum 0 Themen Neues Thema hinzufügen

Das Forum zu Death Note ist noch leer. Schreib jetzt den ersten Beitrag zur Serie!


Kommentare

über Death Note

fynn.chamberlain

Kommentar löschen
10.0Herausragend

mein lieblings anime.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

FilmRezension

Kommentar löschen
9.0Herausragend

Tetsuro Araki hat ein Meisterwerk kreeiert! Nur gefielen mir die letzten Folgen der Serie nicht. Man spürte den Druck der auf Tetsuro Araki lastete. Die Anime-Industrie gab ihn keine Freigabe weitere Folgen, deswegen musste man alles in den letzten Folgen zusammenquetschen. Wirklich schade 9/10 von mir.

Der Anime-Industrie ist es egal ob Meisterwerk oder No-Name. Solange es Kohle einbringt ist alles in ordnung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

vicktoria.piekarz

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Vor kurzem zu ende geguckt und ich muss sagen ich liebes es ... noch dazu habe ich mir den original Film gekauft und alle Mangas gelesen.... diesen Anime muss man gesehen haben !!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Sakura21

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Die Idee an sich ist genial und auch die Umsetzung, bis man so circa die Hälfte geguckt hat. Dann fängt der Anime an irgendwie zu sinken. Liegt auch daran, dass ------------SPOILER!!!--------------- L tot ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Demoman

Antwort löschen

Spoilerwarnung immer an den Anfang vom Text setzen! Und es ist außerdem nicht wirklich nötig zu spoilern, um den eventuellen Qualitätsverlust ab der Hälfte der Serie zu erklären.


FilmRezension

Antwort löschen

Dein Spoiler hättest du dir sparen können.


MurmelTV

Kommentar löschen
8.5Ausgezeichnet

Zack! Wieder einmal ein starker, spannender Anime aus Japan, mit einer cleveren Idee samt Umsetzung, vielen coolen Charakteren und einer ganz eigenen, düsteren Atmosphäre.
Leider fällt das ganze ab ca. der zweiten Hälfte leicht ab und am Ende wird dann für meinen Geschmack zu viel an Potential verschenkt und viel zu früh wird dann auch der Schlussstrich gezogen. Da hätte ich mir mehr gewünscht!

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Murray

Antwort löschen

####SPOILER####

Nachdem "L" tot ist, fällts wirklich ab. Hätte der Gute überlebt gäbe es sicher das Herz. Das Finale war dann allerdings ganz stark.


MurmelTV

Antwort löschen

Dabei war "N" doch so cool, aber irgendwie hat da was gefehlt.


SebastianK

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Zum zweiten mal gesehen... Hat nichts von seiner Magie verloren.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Friedsas

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Wow! Selten wurde die Realität mit Fiktion so gut verknüpft wie in diesem Manga... Light erkennt zu spät das er theoretisch nur ein Spielzeug ist und Ryuk ist das ja sowieso egal solange er seinen Spaß hat :D Alleine die Shinigamis und im besonderen Ryuk machen die Serie, sowie auch die Realfilme (ja die sind wirklich gut gelungen und nah an der Mangavorlage) zu einem echten Erlebnis

Und vorallem regt die Serie zum nachdenken an: Würdest du es genauso wie Light machen? Oder gar nicht? Oder schlimmer? usw.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 6 Antworten

uncut123

Antwort löschen

ja hab ich mir gedacht deswegen den link geschickt...also wenn zeit hast musst dir echt die serie anschauen und 2 filme sind auch vorhanden...mfg


JJGittes

Antwort löschen

Zu deinen Fragen am Ende:
Ich denke, dass viele wie Light handeln würden.
Light hat selbst mal beschrieben, wie sich ein Mensch, der sich an Konventionen anpassgen muss in der Gesellschaft verhält, aber wenn dieser die Anonymität geniessen darf, siehts gleich ganz anders aus.


SherlockHobbit

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Death Note. Wenn man sich denn in die Welt des Anime einlässt, dan führt kein Weg an Death Note vorbei. Denn Death Note ist einzigartig. Natürlich weist auch Death Note Makel auf, allem voran die schwache zweite Hälfte, in der sich alles ein wenig verliert, aber ich kann es dem Anime verzeihen, ich denke wegen dem unglaublichen Ende. Aber ansonsten hat sich die Serie nichts vorzuwerfen. Diese Frage ... was würdest du tun, wenn du es könntest? Light hat es getan. Er hat sogar erwartet, damit durchzukommen. Er zeigt sein wares Ich. Dieser Anime zeigt uns, was passiert, wenn ... "das Böse" eine Macht erhält. Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine, ich weiß nicht genau, wie ich es sagen soll. Aber doch kann man Lights Beweggründe verstehen. Er denkt, er ist gerecht. Er tut das richtige. Er verliert sich in der Vorstellung, er tue gutes - und tut Böses ... Ich denke, mit diesem Anime wurde ein Meisterwerk geschaffen. Kein perfektes, aber was ist schon perfekt.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Farinatika

Antwort löschen

Das liebe ich an diesem Anime auch so sehr... Man fragt sich permanent, was man selbst in Lights Situation tun würde. Und ob das ganze richtig oder falsch ist. Zu wem soll man halten - Kira oder L?


Friedsas

Antwort löschen

Ja und das gemeine an dem ganzen ist das Light leider zu spät erkennt das er theoretisch nur ein Spielzeug für Ryuk ist und es ihm egal ist was mit ihm passiert solange er seinen Spaß hat ;)


Alexandrow

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

(Spoiler enthalten)

Aus einer sich langsam beginnenden Geschichte entwickelt sich ein
sehr guter Mystery-Krimi mit ein paar witzigen momenten und
teilweise unlogisch ausgelösten Plot twists.

Da sind zum einen der Hauptcharakter Light Yagami. Den ein sogenanntes
"Death Note" in die Hände fällt.
Mit diesem Buch kann der Tod von Menschen erzwungen werden.

Dann gibt es da die Polizei bzw. eine große Anzahl Sonderermittler die einen unbekannten Mörder "Kira" suchen der in Wirklichkeit Light Yagami ist
da dieser bereits das "Death Note"
benutzt. Er will die Welt von allen bösen zu befreien um somit eine
Neue Weltordnung , mit ihm als Gott an der Spitze , schaffen.

So kann er aus dem Hintergrund seine Pläne in die tat umsetzen und
keiner wird daraus schlau.

Kira ist kein richtiger Deckname sondern mehr das zweite Gesicht
von Light Yagami was nun zum vorschein kommt da er mit hilfe
des Death Notes Macht auf die Menschen und sein Umfeld ausüben kann.

Kiras großer gegenspieler ist ein herausragender Profi Ermittler mit Namen "L" der
unter verschiedenen Pseudonymen auftritt um seine Identität geheimzuhalten.

Zwischen L und Light Yagami/Kira entwickelt sich ein Katz-und-Maus-Spiel
und L sieht sich zum ersten mal einen ebenbürtigen Gegner
konfrontiert.
Keiner der beiden will nachgeben und geht an die Grenzen
der belastbarkeit.

Doch am Ende kann nur einer Gewinnen doch wer weiss^^

Spoiler
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Es ist schade dass man den Sympathieträger Ryuzaki "L" hier einfach drauf gehen
lässt (in einer hirnlosen Situation) weil die Lücke zu groß wird die
nach ihm da bleibt und die Serie so deutlich an Spannung als auch Witz verliert.

So bleiben die nervigen Charaktere übrig wie diese bescheuerte Misa
und die Neuen die dazukommen fand ich eher uninteressant.

Die ersten Episoden von Death Note waren Ok , der mittlere Teil herausragend und
letztere Episoden wirken künstlich in die länge gezogen.

Ich wollte einfach nur noch das Ende sehen und
im gegensatz zu vielen Fans dieser Serie fand ich das Ende auch gut gelungen.

Es zeigt auf den Punkt wie erbärmlich , schwach , ehrlos Light Yagami eigentlich ist und er bekommt das was er verdient.

Death Note ist eine gute Serie aber wie ich finde etwas zu überbewertet.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

eagle1989

Antwort löschen

seh ich ähnlich. gib der serie dadurch aber nur 6,5

Der Anfang war ok, die Mitte stark und das Ende war mega schlecht umgesetzt. Ich muss sogar sagen ich fand die Idee das L stirbt ganz gut. Hätte epischer sein können, aber der Zeitsprung fand ich eigentlich ganz cool, weil es zeigt wie Ideenreich Kira war. Nur die Umsetzung war schwach. Am Anfang dachte ich erst, dass Light nun ein Tri-fight haben wird. Aber von Fights war wirklich wenig zu sein. Auch war das Ende viel zu hervorsehbar, weil sie es schon vorher bei L gemacht hatten. L war auch oft sehr überheblich.. und hatte Light unterschätzt. Dann hat man schon 3 Folgen vor Ende gesehen wie Light sich ins Fäustchen freut und man wusste einfach, dass er am Ende auf die Fresse fallen wird. Dann war die Lagerhalle einfach nur schwach umgesetzt und ich habe auf ein episches Ende gehofft. Einfach nur ein Trick ala doppelter Boden ist einfach schwach und der Serie nicht würdig gewesen. Hier hätte ich eine epische Kombination erhofft. Da wäre mir sogar besseres eingefallen.... schade schade, auch, dass Ryuk war am ende garnicht mehr präsent. Die Gespräche fand ich immer cool. Auch die Differenzen zwischen K und L fand ich immer cool, das hat aber immer gefehlt, weil N einfach in der USA war. Am Ende hätte ich auch noch gerne gesehen wie er in der Welt von Ryuk und Co ist, weil er ja nicht mehr in den Himmel oder Hölle kann. Hatte das Gefühl das Ende wurde von einem anderen geschrieben.

Noten:
Anfang war 7, Mitte war 9, Ende war 3


Nevica

Kommentar löschen
8.5Ausgezeichnet

"Death Note" ist zweifelsohne eine interessante wie spannende Serie & an Wendungen sowie 'Unerwartetem' kaum zu übertreffen... L ist meine liebste Figur - er ist von seinem Äußeren, seiner Eigenart bis zu seiner Scharfsinnigkeit perfekt dargstellt. Dass er stirbt mochte ich anfangs kaum glauben - ist aber für den weiteren Verlauf der Serie äußerst brillant. Light hingegen ist dermaßen in seiner Arroganz & Gier gefangen, dass er letztendlich scheitern musste... Obgleich ich nicht im geringsten mit ihm sympathisiere, ist er hervorragend verkörpert worden.
Herrlich ist ja auch der dargstellte Fanatismus & der naive Wunsch nach dem Blick in eine "heile Welt". Auch gesellschaftliche Missstände sowie das Hechten nach Kontrolle & "Recht" sind wunderbar treffend in die Serie eingebaut worden. Oft dachte ich währenddessen, wie dumm doch die Menschen sind...am besten war ja noch der dargstellte US-Präsident, welcher Kira öffentllich anerkennt - zu amüsant!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Roach

Antwort löschen

Und mal wieder wird hier fröhlich geSPOILERt... ;)


Kommentar schreiben | Alle Kommentare (93)


Genre
Anime, Detektivserie, Mysterythriller, Fantasyserie, Kriminalserie