jp@movies

jp@movies aus Woipating heißt Jens Prausnitz, ist 46 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat noch keinen Film bewertet und legendäre 791 Kommentare geschrieben. Filmemacher, Autor, Vater, Ehemann. / Vergibt keine Filmbewertungen mehr, es gilt das geschriebene Wort. / Gescheiterter Versuch einer Lieblingsfilmauswahl: http://www.moviepilot.de/liste/lieblingsfilme-jp-movies / Nicht füttern. / Leidet neben einer Orthographieschwäche an einer nicht ansteckenden Neigung zu gewaltlosen Formen der Aufmüpfigkeit wie zivilem Ungehorsam, und kann daher manchmal nicht Mehr


Gästebucheinträge

  • Hey Jens,

    deine Serienreviews haben es mir echt angetan! Erst neulich zu "Better Call Saul", nun und wahrscheinlich auch kommend zu "Game of Thrones" oder solche abenteuerlichen, jedoch hochinteressanten Ansichten wie zu "Stranger Things".

    Daher würde ich mich über eine MP-Freundschaft sehr freuen!

    1
    • Keine einzige Filmbewertung, aber zahlreiche gehaltvolle Kommentare (Recaps zu BCS, Fargo, The Leftovers)? Dich will ich auf meinem Dashboard! Freunde?

      1
      • Die langsam entfachte gemeinsame Liebe zu BCS und viele (sehr viele) lesenswerte Kommentare von dir, zwingen mich förmlich dazu dich auf mein Dashboard einzuladen. Oder andersrum. Whatever. Nimm sofort an! Das ist ein Befehl.

        1
        • Aloha!

          Da dachte ich, dass wir nach diversen Begegnungen hier schon längst befreundet wären und dann stelle ich gerade einigermaßen erstaunt fest, dass wir das noch nicht sind...?
          Darum an dieser Stelle die (längst überfällige) Anfrage!

          Gruß, "Bolzi" :)

          1
          • Hey, auch nächste Woche werde ich sie selbstverständlich angenommen haben!

            Bemühe mich mittlerweile einer Anfrage auch einen Gästebucheintrag zu hinterlassen. In diesem Fall warst du noch einer der Leidtragenden, denen ich keinen Honig ums Maul geschmiert habe. Ich bitte dies zu verzeihen, da ich manchmal einfach nicht so recht weiß, was ich ins GB schreiben soll, außer einer Standardfloskel. Da du selbst Filmschaffender bist bzw. in diesem Bereich arbeitest, wollte ich einfach an deinem Wissen teilhaben und deine Sicht der Dinge (völlig unabhängig wie ich zu der Sache oder dem Film stehe) als wichtigen Input für mich verbuchen. Außerdem scheinst du grundsätzlich an Diskussionen teilzunehmen bzw. suchst den Austausch mit anderen, was mir grundsätzlich sehr sympathisch ist.

            Gruß,
            colorandi_causa

            1
            • Hi Jens,
              hat mich gefreut, Deine Bekanntschaft auch im Real Life gemacht zu haben.
              Beste Grüße,
              H.

              1
              • Bonne année jp :)

                1
                • Hey,

                  lese deine Kommentare sehr gerne, daher die Anfrage.

                  Liebe Grüße,
                  Patrick

                  1
                  • Wie fandest du denn den Rest der Staffel "Flesh and Bone" eigentlich? hat die Faszination bis zum Ende angehalten?

                    • Danke! Hab's nun, nachdem ich die 3. Staffel geschaut habe, gehört und bin zum Teil etwas entsetzt, weil grundlegend anderer Meinung. Aber das heißt ja nichts schlechtes. Vielleicht schreib ich noch einen Kommentar zur dritten und sag da klarer, was ich genau meine. (Prinzipiell zum Podcast: Ich finde es einfach mehr oder weniger lame, wenn eine Serie ausschließlich anhand der ‘Nachvollziehbarkeit’ von Figuren bewertet wird. Das leuchtet mir einfach absolut nicht ein. Aber die Kritik daran trifft bei Dir den falschen.)

                      1