Berührt ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2020 von George Inci.

In der persönlichen Dokumentation Berührt schildert eine Ehepaar, warum sie sich zum Austragen ihres Kindes entschieden, obwohl dieses nicht lebendig geboren werden würde.

Komplette Handlung und Informationen zu Berührt

Berichte über glückliche Schwangerschaften, glückliche Eltern und glückliche Babys sind die, von denen in unserer Gesellschaft am liebsten erzählt wird. Doch George Inci und Beatrice von Moreau erfuhren in der 20. Woche der Schwangerschaft, dass ihr ungeborenes Kind aller Wahrscheinlichkeit nicht überleben würde. Die Möglichkeit zum Abbruch ließen sie dennoch ungenutzt. Stattdessen füllten sie die Zeit bis zur Geburt ihres toten Sohnes, um den Gedanken von Elternglück auszuloten und mit Ärzten, Hebammen, Therapeuten und Freunden zu reden.

Nach dem Abschied von ihrem Kind beschlossen sie, diesen Dokumentarfilm zu drehen, in den ihre Erfahrungen und ihre Poesie einfloss, und der ihre Gefühle, berührt worden zu sein, mit anderen teilen sollte. (ES)

Regisseur/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau

1 Video & 8 Bilder zu Berührt

Berührt - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Berührt

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung