Columbo: Waffen des Bösen

Columbo: The Conspirators

· 1978 · Laufzeit 100 Minuten ·

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
68 Bewertungen
6 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Leo Penn

In der Öffentlichkeit engagiert sich der sympathische irische Dichter Joe Devlin für den Frieden in seinem Heimatland. Im geheimen unterstützt er O’Connell Industries beim Waffenhandel mit der IRA in Belfast. Bei einer Autogrammstunde nimmt der Waffenlieferant Vincent Pauley mit ihm Kontakt auf. Pauley möchte an dem Erfolg des Autors mitverdienen und verlangt für seine illegalen Dienste mehr Geld. Devlin fällt die Entscheidung nicht schwer, der Preis für Verrat ist Tod. Er erschießt Pauley in dessen Hotelzimmer. Columbo, der die Ermittlungen in diesem Mordfall aufnimmt, wird auf Devlin aufmerksam, weil er bei dem Toten ein signiertes Buch des Dichters gefunden hat. Merkwürdigerweise wurde neben dem Toten eine Whiskeyflasche gefunden, obwohl dieser Diabetiker war und keinen Alkohol trank. Da die Whiskeysorte Devlins Lieblingsmarke ist, wird Devlin für Columbo zum Hauptverdächtigen. Doch wie soll er ihm den Mord nachweisen?


Cast & Crew zu Columbo: Waffen des Bösen

Regie

0 Kritiken & 6 Kommentare zu Columbo: Waffen des Bösen