Tod in Venedig

Morte a Venezia

IT/FR · 1971 · Laufzeit 130 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
16 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
620 Bewertungen
18 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Luchino Visconti, mit Dirk Bogarde und Romolo Valli

Mit Tod in Venedig verfilmte Luchino Visconti die berühmte Novelle Der Tod in Venedig von Thomas Mann.

Auf der Suche nach seiner Jugend kommt der Komponist Gustav von Aschenbach (Dirk Bogarde) nach Venedig. Von Aschenbach ist deprimiert, die Faszination dieser Stadt bleibt ihm verschlossen. Und die Erinnerungen an seine Jugend bringen keine Befreiung, sondern lassen seine Verzweiflung noch größer werden. Plötzlich kommt es zu einer Begegnung, die sein Leben verändert. Eine Begegnung, die den sehnlichen Wunsch in ihm hervorruft, wieder jung zu sein. Er trifft Tadzio (Björn Andrésen), einen blonden Jüngling. Doch als sein Leben anfängt, beginnt in Venedig das Sterben.

  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (2) und Videos (2) zu Tod in Venedig


Cast & Crew zu Tod in Venedig

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Tod in Venedig
Genre
Drama
Ort
Strand, Venedig
Handlung
Cholera, Dampfschiff, Dirigent, Erotische Anziehung, Junge, Kinder, Komponist, Komposition, Pädophilie, Schönheit, Strand, Urlaub
Schlagwort
Klassiker
Verleiher
Warner Bros Film GmbH
Produktionsfirma
Alfa Film , PECF

1 Kritiken & 18 Kommentare zu Tod in Venedig