Die Eifelpraxis: Väter und Söhne

Die Eifelpraxis: Väter und Söhne / AT: Ausgerechnet Eifel: Väter und ihre Söhne

DE · 2017 · Laufzeit 90 Minuten · Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
2 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Christoph Schnee, mit Rebecca Immanuel und Simon Schwarz

Rebecca Immanuel ist im dritten Teil der Eifel-Reihe Die Eifelpraxis: Väter und Söhne auf der Suche nach einer Knochenmarkspende für einen Jungen. 

Handlung von Die Eifelpraxis: Väter und Söhne
Krankenschwester Vera Mundt (Rebecca Immanuel) hatte schon in Ausgerechnet Eifel: Erste Hilfe aus Berlin und Ausgerechnet Eifel: Ein heißer Sommer mit schwierigen Fällen zu kämpfen, doch als sie hört, dass Pauls (Tom Böttcher) Schulfreund Felix (Ludwig Simon) dringend eine Knochenmarkspende braucht und seine Eltern als Spender ausfallen, bringt sie all ihre Energie auf, um einen passenden Spender zu finden. Da passt es ihr gerade gar nicht in den Kram, dass Pauls und Mias (Mascha Schrader) Vater Michael (Jan Sosniok) plötzlich in Berlin auftaucht und das Leben von Vera und ihren Kindern gehörig durcheinanderbringt. (LM) 

  • Die Eifelpraxis: Väter und Söhne - Bild
  • Die Eifelpraxis: Väter und Söhne mit Simon Schwarz und Rebecca Immanuel - Bild
  • Die Eifelpraxis: Väter und Söhne mit Jan Sosniok und Tom Böttcher - Bild
  • Die Eifelpraxis: Väter und Söhne mit Rebecca Immanuel und Tom Böttcher - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (1) zu Die Eifelpraxis: Väter und Söhne


Cast & Crew zu Die Eifelpraxis: Väter und Söhne

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Die Eifelpraxis: Väter und Söhne
Genre
Drama
Ort
Berlin
Handlung
Hilfe, Knochenmarkspende, Krankenschwester, Praxis, Praxishelferin, Vater-Sohn-Beziehung
Produktionsfirma
UFA Fernsehproduktion GmbH

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Die Eifelpraxis: Väter und Söhne