Eating Out: Drama Camp ist ein Komödie aus dem Jahr 2011 von Q. Allan Brocka mit Chris Salvatore und Daniel Skelton.

Komplette Handlung und Informationen zu Eating Out: Drama Camp

Im vierten Teil der Erfolgssaga stehen Zack und Casey vor der größten Herausforderung ihres Sexlebens. Ein knackiger Softporno soll die erschlaffte Beziehung auf Vordermann bringen und mit ihm die ersehnte Einladung zu "Dick Dickey's Drama Camp". Kaum angekommen, hat Zack längst mehr als ein Auge auf den "straighten" Jungschauspieler Benji geworfen. Aber auch Caseys neuer Bettnachbar Beau spielt schamlos und unbekleidet auf seiner Erotiktastatur, trotz absoluten Sexverbots im Lager. Haarsträubend und urkomisch gerät der unter dem Testosteronstau verhängte Filmworkshop für alle Beteiligten außer Kontrolle und ergießt sich in einem, im wahrsten Sinne des Wortes, orgiastischen Finale: der hemmungslosen Neuinterpretation "Der Widerspenstigen Zähmung" von William Shakespeare.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
USA
Altersfreigabe
Ab 16
Genre
Komödie
Zielgruppe
Schwuler Film

Schaue jetzt Eating Out: Drama Camp

im Kino

Cineamo Logo

Was wäre wenn...

du jederzeit Eating Out: Drama Camp im Kino schauen könntest? Mit Cineamo kannst du das!

Leider ist Eating Out: Drama Camp derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Produzent/in
Regisseur/in

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Eating Out: Drama Camp

4.3 / 10
11 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Uninteressant bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
2
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Der Kino-Hit aus SüdkoreaDie Frau im Nebel