November

November

EE/NL/PL · 2017 · Laufzeit 115 Minuten · Fantasyfilm, Drama, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.8
Kritiker
6 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
24 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO DVD

von Rainer Sarnet, mit Rea Lest und Jörgen Liik

In einer sonderbaren Welt treffen sich zwei junge Menschen und erleben einen November seltsamer Ereignisse. Wesen aus Tierknochen und der Teufel sind in dieser Welt zu Hause.

Handlung von November
Das 19. Jahrhundert in Estland wimmelt nur so vor seltsamen Gestalten: eigenbrötlerische Bauern, Werwölfe und roboterähnliche Kreaturen, die vom Teufel höchstpersönlich zum Leben erweckt werden. Mittendrin: Liina (Rea Lest) und Hans (Jörgen Liik). Gemeinsam entdecken sie die Geheimnisse der mysteriösen Umgebung und suchen nach Erklärungen für das, was sie umgibt.

Hintergrund & Infos zu November
Das Folklore-Märchen November von Rainer Sarnet zeichnet sich durch eine expressive Bildsprache aus, in der durch die Schwarz-Weiß-Gestaltung besondere Kontraste entstehen. Diese charakteristische Form zeichnete die Jury des Tribeca Film Festivals 2017 mit dem Preis für die beste Kameraarbeit aus. Dort feierte der Film auch seine Weltpremiere. (FR)

  • 90
  • 90
  • November mit Jette Loona Hermanis und Rea Lest - Bild
  • November mit Dieter Laser und Jette Loona Hermanis - Bild
  • November mit Katariina Unt - Bild

Mehr Bilder (35) und Videos (3) zu November


Cast & Crew zu November

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails November
Genre
Fantasyfilm, Drama, Liebesfilm, Horrorfilm
Zeit
19. Jahrhundert
Ort
Osteuropa
Handlung
Bauer, Bräuche, Hexe, Knochen, Kreatur, Kuh, Liebe, Magie, Ritual, Roboter, Schlamm, Schwarzer Humor, Teufel, Tradition, Werkzeug, Werwolf, Zauberei, Ziege
Stimmung
Eigenwillig
Schlagwort
Romanverfilmung, Schwarz Weiß
Verleiher
Drop-Out Cinema eG
Produktionsfirma
Opus Film , PRPL

3 Kritiken & 2 Kommentare zu November