Tatort: Herrenabend

Tatort: Herrenabend

DE · 2011 · Laufzeit 90 Minuten · Drama, Kriminalfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
260 Bewertungen
10 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Matthias Tiefenbacher, mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers

Der Mord an dem Geschäftsmann Arno Berger gibt Kommissar Thiel (Axel Prahl) Rätsel auf. Denn die am Tatort sichergestellten Fingerabdrücke stammen von dem Spitzenpolitiker Rüdiger Klarbach, obwohl das eigentlich gar nicht sein kann: Der ehemalige Staatssekretär im Wirtschaftsministerium war vor eineinhalb Jahren bei einem Hausbrand in Südafrika ums Leben gekommen.
Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) persönlich hatte damals den Totenschein ausgestellt. Ist ihm etwa ein kapitaler Kunstfehler unterlaufen? Und als wäre das nicht schon Stress genug, muss der Rechtsmediziner nun auch noch der Steuerprüferin Leonie Krassnik Rede und Antwort stehen.
Thiel ermittelt derweil im direkten Umfeld des Mordopfers. Zuletzt gesehen wurde Berger bei der Feier seines überaus umtriebigen Geschäftsfreundes Hans Lüdinghaus. Auch die Familie des verstorbenen Staatssekretärs wird observiert. Insbesondere Klarbachs Tochter Nele reagiert auf den Besuch der Polizei äußerst ungehalten.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (1) zu Tatort: Herrenabend


Cast & Crew zu Tatort: Herrenabend

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Tatort: Herrenabend
Genre
Drama, Polizeifilm, Kriminalfilm
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Münster, Südafrika
Handlung
Brennendes Haus, Ermittler, Ermittlung, Fehler, Forensiker, Kommissar, Mord, Mordkommission, Mordopfer, Obduktion, Politiker
Stimmung
Eigenwillig, Ernst, Spannend, Witzig
Schlagwort
Tatort
Produktionsfirma
Westdeutscher Rundfunk , filmpool Film und Fernsehproduktion

0 Kritiken & 10 Kommentare zu Tatort: Herrenabend