True Warriors

True Warriors

DE/AF · 2017 · Laufzeit 93 Minuten · FSK 16 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
0 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenck

Die Dokumentation True Warriors untersucht die konkrete Realität eines Selbstmordanschlags, indem sie sich einem konkreten Beispiel in Kabul 2014 widmet und Betroffene zu Wort kommen lässt.

Handlung von True Warriors
News von Selbstmordattentäter im Mittleren Osten sind in den westlichen Nachrichten fast schon zu einer Gewohnheit geworden. Die meisten Zuschauer sind durch die Fülle dieser Meldungen mittlerweile abgestumpft und nehmen sie nur noch am Rande zur Kenntnis. Anders geht es da den Betroffenen, die ein Attentat selbst mit- und überlebt haben. Für sie sitzt das Trauma tief, da es ihr Leben betrifft und so nehmen sich Niklas Schenck und Ronja von Wurmb-Seibel einen konkreten Anschlag zum Ausgangspunkt, um die persönliche Tragödie hinter den Nachrichtenbildern zu zeigen.


Am 11. Dezember 2014 wird das französische Kulturzentrum in Afghanistans Hauptstadt Kabul während der Premiere eines Theaterstücks zum Ziel eines 17-jährigen Selbstmordattentäters. Als er sich in die Luft sprengt, sterben neben ihm zwei Besucher und 40 weitere werden verletzt. In Interviews erzählen die Überlebenden, wie sie diesen schrecklichen Tag erlebt haben und wie sie versuchen, darüber hinwegzukommen. Während manche mittlerweile fluchtartig nach Europa emigriert sind, stürzen andere sich in neue Theater-Inszenierungen, um Aufmerksamkeit auf die sinnlose Gewalt zu lenken. (ES)

  • True Warriors - Bild
  • True Warriors - Bild
  • True Warriors - Bild
  • True Warriors - Bild

Mehr Bilder (25) und Videos (1) zu True Warriors


0 Kritiken & 0 Kommentare zu True Warriors