Willkommen im Westerwald ist ein Komödie aus dem Jahr 2008 von Tomy Wigand mit Pasquale Aleardi, Lisa Martinek und Johann von Bülow.

Komplette Handlung und Informationen zu Willkommen im Westerwald

Ahmad, ein irakischen Asylbewerber mit unsicherem Aufenthaltsstatus, wurde von der Bürokratie im Westerwald untergebracht, ganz in der Nähe des Dorfes Weilershagen, das mit Ausnahme des Bürgermeisters jeder mit Fug und Recht verschlafen nennen würde. Als Ahmad dort Katja kennenlernt, die die Kneipe Sunshine betreibt und einen Sinn für das Ungewöhnliche besitzt, bezaubert er sie mit seinen Line Dance-Kenntnissen. Die beiden stecken mit ihrer Tanzfreude zunächst den Dorfpolizisten Ulli an und lösen dann eine Kettenreaktion aus: Bald formiert sich eine begeisterte Line Dance-Formation, die mit Ehrgeiz - aber in großer Heimlichkeit - trainiert. Denn nicht jeder im Dorf kann akzeptieren, dass ausgerechnet ein Asylbewerber neue Ideen verbreitet. Ulli hat außerdem mit Eifersucht zu kämpfen, als er bemerkt, dass Ahmad bei Katja zu seinem Konkurrenten geworden ist. Während Ahmads Duldung in Gefahr gerät, bereitet die Truppe sich auf ihre ersten Meisterschaften vor.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 6
Genre
Komödie

Schaue jetzt Willkommen im Westerwald

7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
Willkommen im Westerwald
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
Willkommen im Westerwald
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Ahmad al Mansur
Christine Holzer
Tante Anni
Jan-Kay Schindler
Friederike Landwehr
Hermann Bullwieser
Sigrid Schindel
Jonathan Berger
Regisseur/in

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Willkommen im Westerwald

7.4 / 10
11 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
11
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
3
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
AB 03. FEBRUAR IM KINOThe Sadness