Avatar 2 will Avengers 4 schlagen: Ist James Cameron größenwahnsinnig geworden?

Avatar & Avengers
© Disney Pictures
Avatar & Avengers
21.12.2019 - 13:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
23
0
Avengers 4 hat Avatar als erfolgreichsten Film am Box Office abgelöst. James Cameron glaubt, dass er das schnell wieder ändern kann. Wir schauen genau hin.

Es sei nur ein "Rundungsfehler", meint James Cameron. Avengers 4 habe Avatar mit gerade einmal "einem Viertel Prozent" geschlagen. Das sei nicht viel und soll, so behauptet der Regisseur der lange Zeit erfolgreichsten Filme der Welt Avatar und Titanic, in zwei Jahren wieder Geschichte sein. Denn dann habe Avatar 2 den MCU-Erfolg Avengers 4: Endgame am weltweiten Box Office wieder vom Thron gekickt.

Der Fakten-Check I: Hat James Cameron recht?

Zunächst sollten wir nochmals nachrechnen. Wie viele Dollars und damit Prozent trennen die beiden erfolgreichsten Filme wirklich? Deshalb hier nochmal die beiden aktuellen Einspielergebnisse (nicht inflationsbereinigt, Quelle: Wikipedia ).

  • 2.796,3 Millionen Dollar - Avengers 4
  • 2.789,7 Millionen Dollar - Avatar

Wie ihr sehen bzw. selbst ausrechnen könnt, trennen Avatar und Avengers 4 sagenhafte 6,6 Millionen Dollar. Was für Otto Normalverbraucher einem Lottogewinn gleichkommt, ist für die beiden Filme ein Klacks. Es ist ein lächerlicher Betrag, den James Cameron zu Recht als Rundungsfehler bezeichnet und sogar das rund ein Viertel Prozent ist korrekt.

Der Fakten-Check II: Wird Avatar 2 erfolgreicher als Avengers 4?

Wenn wir dem Regisseur im ersten Fall Recht geben, stellt sich die weitere Frage, ob es für den kommenden Avatar 2 so einfach sein wird, den aktuellen König am weltweiten Box Office vom Thron zu vertreiben. Immerhin hielt sich Avatar sehr lange, genau 10 Jahre, auf dieser Position.

Avatar

Einige Faktoren sprechen für den Erfolg von Avatar 2. Das wären zum Beispiel:

  • der Starttermin.
    Am 15. Dezember 2021 soll Avatar 2 in die Kinos kommen. Traditionell ist dies eine hervorragende Zeit, um die ganze Familie vor die Leinwand zu locken. Da kein Star Wars-Film als Konkurrenz vorhanden ist, wird der James Cameron-Film der Gewinner des Startwochenendes und wahrscheinlich auch kommender Wochenenden sein.
  • die technischen Innovationen.
    James Cameron steht wie kein anderer Regisseur für technische Perfektion und Innovation. Es wird nichts Geringeres als eine Kinorevolution versprochen und allein dies wird viele Zuschauer locken, die Neues im Kinos entdecken wollen.
  • die Stars vor und hinter der Kamera.
    James Cameron ist ein Name, auch für den normalen Kinogänger. Wer kennt den Regisseur von Avengers 4? Waren es nicht zwei? Der Regie-Star hinter der Kamera hat sich zudem wieder mit bekannten Gesichtern umgeben: Sam Worthington, Zoe Saldana, Stephen Lang und Sigourney Weaver sind mit dabei. Auch sie sind Gründe, sich eine Kinokarte zu kaufen.
Avengers 4: Endgame

Es gibt aber auch Faktoren, die eher gegen einen derartigen Erfolg von Avatar 2 stehen. Zum Beispiel:

  • der lange Avatar-Entzug.
    Im Dezember 2009 kam Avatar in die Kinos. Das ist lange her. So mancher junger Moviepilot hat den Film noch nie auf der großen Leinwand gesehen. In den 10 Jahren hat sich das Kino enorm weiterentwickelt, sodass das Revolutionäre von Avatar für viele irgendwo auf ihrem cineastischen Weg verloren gegangen ist.
  • die langjährige etablierte MCU-Marke.
    Avengers 4 ist das Produkt einer langen Entwicklung, über 10 Jahren hat MCU-Boss Kevin Feige auf den Film hingearbeitet. Der Ensemblefilm wurde mit Solo- und Teamfilmen umrandet, so dass die Fans nicht nur für den einen Film ins Kino gingen, sondern das ganze MCU-Paket wählten. Bei Avatar 2 fehlt dieser Faktor,
  • das MCU-Finale.
    Die Überraschung am Ende, das Finale ist dann umso spannender. Avengers 4 ist ein Finale, Avatar 2 wird keines sein. Es werden noch Avatar 3, 4 und 5 folgen. So mancher Kinogänger mag sich dann das Erlebnis aufheben, erstmal abwarten.

Wie ihr seht, steht die zweite Aussage von James Cameron auf etwas wackligeren Füßen. So eindeutig wie der Regisseur einen Sieg von Avatar 2 hervorsagt, ist er dann doch nicht.

Bis zum Jahreswechsel 2021/2022 kann noch viel passieren. Aber egal, welcher der beiden Filme auf dem Box-Office-Thron Platz nehmen wird: Mit dem Disney Studio steht der Gewinner jetzt schon fest.

Was meint ihr: Wird Avatar 2 den MCU-Superheldenfilm beim weltweiten Box Office-Ergebnis übertrumpfen?

Kommentare