Coco - Pixar veröffentlicht neues Poster und Liste der Synchronsprecher

07.06.2017 - 10:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
0
0
Coco - Trailer (Deutsch) HD
1:36
CocoAbspielen
© Walt Disney Studios Motion Pictures
Coco
Pixar veröffentlicht ein neues Poster für den Animationsfilm Coco. Das Studio gab zudem die Liste der englischsprachigen Synchronbesetzung preis. Seht das Poster und die Liste hier.

Dieses Jahr wird uns das Animationsstudio Pixar gleich mit zwei Filmen erfreuen. Im Sommer kommt die nunmehr dritte Fortsetzung von Cars, Cars 3 - Evolution, in die Kinos. Ende dieses Jahres wird das Studio, dessen letztjähriger Film, Findet Dorie, sich zum erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten mauserte, sein erstes Musical veröffentlichen: Coco. Nachdem vor drei Monaten ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht wurde, folgt nun ein neues Poster und die Liste der Synchronsprecher und Synchronsprecherinnen, die die Charaktere aus Coco zum Leben erwecken. Da der Film in Mexiko spielt, besteht der Synchron-Cast ausschließlich aus Lateinamerikanern und Lateinamerikanerinnen.

Das neue Poster zu Coco

Um die mexikanische Kultur in Coco respektvoll und authentisch darzustellen, holte sich das Regie- und Drehbuch-Duo Lee Unkrich (Toy Story 3) und Adrian Molina (Arlo & Spot) zum einen ein Team aus kulturellen Beratern ins Boot. Zum anderen wählten sie ausschließlich Synchronsprecher und -sprecherinnen mit einem lateinamerikanischen Hintergrund. Unter den bekannteren sind unter anderem Gael García Bernal (Mozart in the Jungle), Jaime Camil (Jane the Virgin), Edward James Olmos (Battlestar Galactica), Alfonso Arau (Dem Himmel so nah), Gabriel Iglesias (The Fluffy Movie), Cheech Marin (From Dusk Till Dawn), Renee Victor (Weeds - Kleine Deals unter Nachbarn) und Benjamin Bratt (Modern Family). Anthony Gonzales (The Last Ship) spricht die Hauptfigur Miguel. Die gesamte Liste könnt ihr bei Slash Film  sehen.

Coco kommt in Deutschland am 30.11.2017 in die Kinos. Ein neuer Trailer wird zum Start von Cars 3 erwartet, der in Amerika am 15.06.2017 auf den großen Leinwänden anläuft.

Es bleibt abzuwarten, ob das deutsche Synchronstudio auf die lateinamerikanische Herkunft der Charaktere aus Coco eingehen wird.

Freut ihr euch auf Coco?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News