Beliebt

Der neue Guardians of the Galaxy-Film bei Disney+ bringt toten Fan-Liebling zurück – und rührt damit zu Tränen

25.11.2022 - 15:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
1
The Guardians of the Galaxy Holiday SpecialDisney
Das Guardians of the Galaxy Holiday Special bringt einen Marvel-Fanliebling zurück, der längst gestorben ist. Hat James Gunn damit sein großes Versprechen gebrochen?

Achtung, es folgen Spoiler!

Zum Abschluss von Phase 4 des Marvel Cinematic Universe gibt es ein besinnliches Weihnachts-Special bei Disney+: The Guardians of the Galaxy Holiday Special. Bevor die chaotische Marvel-Familie ihr drittes großes Leinwandabenteuer erlebt, wird die Festtagsbeleuchtung ausgepackt und Kevin Bacon entführt.

Darüber hinaus kehrt eine Figur zurück, die in Guardians of the Galaxy Vol. 2 das Zeitliche gesegnet hat: Der von Michael Rooker verkörperte Yondu. Eigentlich hatte Regisseur und Drehbuchautor James Gunn versprochen, dass er die Toten ruhen lässt. Nicht zuletzt bringt das MCU viel zu oft verstorbene Figuren zurück.

So kehrt Yondu in Marvels Guardians of the Galaxy Holiday Special bei Disney+ zurück

Doch jetzt steht Rookers Name im Abspann des Guardians-Specials – hat Gunn sein Versprechen gebrochen? Die einfache Antwort lautet: nein. Gunn hat Yondu nicht mit einem Weihnachtszauber wiederbelebt. Die Rückkehr findet in einer animierten Flashback-Sequenz statt, die das 44-minütige Marvel-Abenteuer rahmt.

Der Trailer zum Guardians of the Galaxy Holiday Special:

The Guardians of the Galaxy Holiday Special - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Der junge Peter Quill will mit Kraglin auf der Eclector Weihnachten feiern. Yondu platzt jedoch in den Raum und zerstört die feierliche Stimmung. Echte Weltraumpiraten sind nicht auf Geschenke angewiesen. Zornig tritt er den Weihnachtsbaum um und zieht tobend von dannen. Dieses Ereignis verfolgt Quill bis heute, wie Kraglin erzählt.

Kraglin kennt jedoch nicht die ganze Geschichte. Das verrät Quill am Ende des Specials. Yondu ist nicht nur ein harter Kerl, sondern besitzt auch ein großes Herz. Nachdem er realisiert hat, welchen Schaden er angerichtet hat, macht er dem jungen Peter ein versöhnliches Geschenk: die beiden ikonischen Element Guns.

Die Sache mit Yondus Rückkehr hat Gunn charmant und berührend gelöst, ohne den Tod der Figur zu untergraben. Nun dürfen wir gespannt sein, wie die Geschichte in Guardians of the Galaxy 3 weitergeht. Der Abschluss von Gunns Marvel-Trilogie startet am 3. Mai 2023 in den deutschen Kinos.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie hat euch die Rückkehr von Yondu gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News