Fack ju Göhte: Was kommt als Nächstes vom Macher der Erfolgsreihe mit Elyas M'Barek?

01.02.2019 - 20:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
1
0
Fack ju Göhte
© Constantin Film
Fack ju Göhte
Bora Dagtekin eroberte mit den Fack ju Göhte-Filmen die deutschen Kinokassen. Statt Fack ju Göhte 4 widmet sich der Regisseur nun aber dem neuen Projekt Das perfekte Geheimnis.

Heute Abend, am 01.02.2019, zeigt Sat.1 Fack ju Göhte 2 um 20:15 Uhr im Fernsehen. Der dritte Teil ist 2017 erschienen und schloss die Erfolgstrilogie mit Elyas M'Barek ab, ein weiterer Nachfolger ist demnach nicht geplant. Doch Bora Dagtekin, der die Fack ju Göhte-Filme schrieb und inszenierte, hat bereits sein nächstes Projekt im Visier: Das perfekte Geheimnis nennt sich seine neue Komödie und in der steckt mehr Fack ju Göhte drin, als der Titel vermuten lässt. (Zuvor kommt: Der neue Film von Elyas M'Barek: Alle Infos zum Gerichtsthriller Der Fall Collini.)

Das perfekte Geheimnis statt Fack ju Göhte 4: Das wird der neue Dagtekin

Dagtekin versammelt für die Komödie seine Fack ju Göhte-Garde, auf die geliebten Darsteller muss also nicht verzichtet werden. Bestätigt sind zumindest bisher Elyas M'Barek, Karoline Herfurth und Jella Haase. Doch der Cast hat noch wesentlich mehr zu bieten: Florian David Fitz (100 Dinge), Frederick Lau (4 Blocks), Wotan Wilke Möhring Möhring (Who Am I) und Jessica Schwarz (You Are Wanted) verstärken die namhafte Besetzung. Regisseur Dagtekin verantwortet erneut das Drehbuch. Am 31.10.2019 startet der Film bundesweit in den Kinos.

Florian David Fitz hat bereits Kammerspiel-Erfahrung mit Der Vorname

Darum geht es in Das perfekte Geheimnis

Auch die Rahmenhandlung des wieder von Constantin Film vertriebenen Films wurde bereits enthüllt: So scheint Das perfekte Geheimnis ein Kammerspiel, vergleichbar mit Roman Polanskis Der Gott des Gemetzels oder dem deutschen Kinobeitrag Der Vorname aus dem letzten Jahr, zu werden. So geht es um drei Frauen (Herfurth, Haase und Schwarz) und vier Männer ( M'Barek, Fitz, Lau und Möhring), die gemeinsam zu Abend essen. Alle Sieben bringen ihre Mobiltelefone mit und die spielen eine tragende Rolle: Die versammelten Kumpanen lassen sich auf ein Spiel ein, bei dem jeder die Mails und Nachrichten seines Handys offenbaren muss. Im Laufe des Abends kommen dabei immer mehr dunkle Geheimnisse und Intrigen ans Licht und schnell stellt sich die Frage, wie gut sich die Freunde eigentlich wirklich kennen ...

Nie wieder Fack ju Göhte?

Zeki Müllers Chaos-Klasse kehrte bereits im Januar 2018 mit Fack ju Göhte - Das Musical ins Kulturprogramm zurück. Das Musical, das den ersten Film der Trilogie aufgriff und in München aufgeführt wurde, galt aufgrund schwacher Auslastung jedoch als gescheitert und wurde im September wieder abgesetzt (via Süddeutsche Zeitung ). Ob eine Aufführung in einer anderen Stadt geplant ist, bleibt abzuwarten.

Fack ju Göhte als Klassentreffen im Jahr 2027? Jella Haase wäre dabei.

Dass kein Fack ju Göhte 4 kommt, ist ziemlich gesetzt, zumindest vorerst. Gegenüber dem Handelsblatt meinte Produzent Martin Moskowicz im April 2018, dass aktuell kein vierter Teil geplant ist (via CHIP ). „Ich will ihn aber auch nicht grundsätzlich ausschließen”, so seine Worte.

Jella Haase, der große Star im Schul-Klamauk neben Elyas M'Barek, meinte im Oktober 2017 bei ZDF Neo Magazin Royale sogar, dass sie für ein Klassentreffen in zehn Jahren offen wäre. Die Marke Fack ju Göhte sollte man also nicht ganz abschreiben, rentabel ist sie ja ohnehin. Mit fast 6 Millionen Kinobesucher markierte Teil Drei hierzulande den erfolgreichsten Film im Jahr 2017.

Freut ihr euch auf Das perfekte Geheimnis oder wollt ihr lieber ein Fack ju Göhte 4?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News