Community

Ghostbusters 3: Neuer Titel und erste Trailer-Infos zur Fortsetzung enthüllt

03.12.2019 - 11:15 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
13
0
Ghostbusters 3 - Teaser (English) HD
0:52
Ghostbusters 3Abspielen
© Sony
Ghostbusters 3
Nach dem gefloppten Ghostbusters-Reboot von 2016 kommt mit Ghostbusters 3 eine echte Fortsetzung der Original-Teile. Jetzt kennen wir auch den offiziellen Titel.

Die beiden ersten Ghostbusters-Filme, die Ivan Reitman in den 80ern gedreht hat, sind echte Kultfilme. Dementsprechend schwer war das Erbe, das Paul Feig mit seinem Reboot im Jahr 2016 antrat. Eine komplett neue Gruppe von Geisterjägerinnen sollte die altbekannten Stars beerben, doch an den Kinokassen floppte die Neuauflage. Tot ist das Franchise aber noch lange nicht.

Jason Reitman (Juno, Up in the Air) hat sich der Filmreihe seines Vaters angenommen und bringt nächstes Jahr eine Ghostbusters-Fortsetzung in die Kinos, die das Reboot komplett ignoriert und stattdessen an den zweiten Teil anschließt. Jetzt ist endlich auch der offizielle Titel von Ghostbusters bekannt.

Der offizielle Titel von Ghostbusters 3

Wie Digital Spy  berichtet, trägt die Kultfilm-Fortsetzung den Titel Ghostbusters: Afterlife. Die Website stützt diese Information auf einen Eintrag des British Board of Film Classification, wo kürzlich ein neuer Eintrag  für einen kommenden Trailer erschienen ist.

Ghostbusters 2

Der Eintrag enthält nicht nur den Filmtitel, sondern auch einige Informationen zum ersten Trailer. Dieser hat eine Laufzeit von 2 Minuten und 28 Sekunden und wurde mit dem Rating 12A versehen, was bedeutet, dass Kinder unter zwölf Jahren den Trailer nur unter Aufsicht von Erwachsenen sehen dürfen - zumindest in Großbritannien.

Außerdem verrät uns der Eintrag, dass der Trailer schon fertig ist und es vermutlich nicht mehr allzu lange dauern wird, bis wir ihn zu sehen bekommen.

Neue Stars und alte Helden in Ghostbusters: Afterlife

In Ghostbusters 3 gibt es wie schon im 2016er-Reboot eine ganz neue Truppe von Geisterjägern. Diesmal handelt es sich dabei aber nicht um erwachsene Frauen, sondern um Kinder gemischten Geschlechts. So ist zum Beispiel Finn Wolfhard dabei, der sich auch schon in Stranger Things das Ghostbusters-Kostüm überwarf. Auch Mckenna Grace, die in Captain Marvel die Kinderversion der Titelfigur verkörperte, ist dabei.

Unterstützt werden die Kids von den neuen Stars Paul Rudd (Ant-Man), Carrie Coon (Fargo) sowie den alten Helden Bill Murray, Dan Aykroyd, Ernie Hudson und Sigourney Weaver.

Eine vielversprechende Mischung aus Alt und Neu also, die uns im kommenden Geisterabenteuer erwartet. Deutscher Kinostart von Ghostbusters: Afterlife ist der 13. August 2020.

Was haltet ihr vom Titel Ghostbusters: Afterlife?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News