Community

Ghostbusters 3: Legacy - Das wissen wir über das Sequel

Ghostbusters 3-TeaserAbspielen
© Sony
Ghostbusters 3-Teaser
31.03.2020 - 12:06 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
15
0
Wie von Geisterhand erschien Anfang 2019 die Ankündigung eines neuen Ghostbusters-Films. Wir haben alle Fakten zum Sequel für euch zusammengetragen.

Auf einmal war sie da, die Ankündigung von Ghostbusters 3 im Januar 2019. Seitdem materialisieren sich die Informationen zwar eher spärlich, wir haben trotzdem alles für euch eingesaugt, was sich bisher finden lässt.

Wie heißt Ghostbusters 3?

Der offizielle Titel der Kultfilmfortsetzung lautet Ghostbusters: Legacy, zumindest ist das der Originaltitel. Unter welcher Bezeichnung der Film in Deutschland in die Kinos kommt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Wann kommt Ghostbusters: Legacy im Kino?

Der US-Kinostart von Ghostbusters 3 wurde auf Grund der Folgen des Coronavirus verschoben. Geplant war ein Start im Juli (USA) bzw. August (Deutschland) diesen Jahres. Stattdessen kommt Ghostbusters: Legacy erst am 5. März 2021 in den US-Kinos. Der deutsche Start ist noch nicht bekannt, der 4. März ist aber naheliegend.

Die Besetzung von Ghostbusters 3

Einige Stars der alten Filme werden auch im neuesten Ableger mit an Bord sein, zu denen auch einer der größten Fan-Lieblinge zählt. Bisher bestätigt sind:

Dazu gesellen sich auch einige Neulinge, die erstmals in Kontakt mit den Geisterjägern kommen werden:

Insgesamt soll es vier Teenager geben - zwei Jungen, zwei Mädchen - die als neue Geisterjäger auftreten.

Gibt es einen Trailer zu Ghostbusters: Legacy?

Die ersten Ghostbusters

Der erste Trailer ist inzwischen eingetroffen. Darin sehen wir erstmals die neue Generation der Geisterjäger, die sich um Finn Wolfhard versammelt. Nicht nur wegen dem Netflix-Star erinnert der Trailer an die Horror-Serie Stranger Things.

Worum geht's in dem Sequel?

Über den Auftritt der vier Nachwuchs-Geisterjäger hinaus ist bisher nichts zum Plot von Ghostbusters 3 bekannt.

Wer führt Regie und schreibt das Drehbuch?

Auf dem Regiestuhl sitzt Jason Reitman, Sohn von Ghostbusters 1- und 2-Regisseur Ivan Reitman. Er schrieb auch das Drehbuch, gemeinsam mit Gil Kenan (Regie bei Monster House und dem Poltergeist-Remake).

Wie hängt Ghostbusters 3 mit den ersten beiden und dem Reboot zusammen?

Die zweiten Ghostbusters

Ghostbusters: Legacy soll an Teil 2 anschließen und das Reboot von 2016 ignorieren. Da Jason Reitman in diesem Zusammenhang davon sprach, das Franchise "den Fans zurückgeben" zu wollen, brach sogleich eine Welle der Entrüstung los. Dies führte dazu, dass Reitman umgehend das Reboot, dessen Darstellerinnen und dessen Regisseur seiner Hochachtung versicherte.

Was erwartet ihr von Ghostbusters 3: Legacy?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News