Glass: Das verraten die ersten Bilder zum Split- und Unbreakable-Sequel

Glass
© Blumhouse
Glass

Achtung, Spoiler zu Unbreakable und Split: 18 Jahre sind seit den Geschehnissen in Unbreakable - Unzerbrechlich vergangen und das merkt man Samuel L. Jackson und Bruce Willis auch an. Auf den ersten Fotos des späten Sequel Glass, das nicht nur Unbreakable 2, sondern auch die Fortsetzung von Split ist, wirken sie angegraut und eingerostet. Einen allerersten offiziellen Blick auf Glass bekamen wir bereits durch das rätselhafte Teaser-Poster. Jetzt verraten uns neue Bilder ein paar spannende Details über die Handlung der Superheldengeschichte der anderen Art.

Diese Details stecken in den ersten Bildern zu Glass

Wie bereits auf dem Poster ist auch auf dem ersten gemeinsamen Bild mit den drei Hauptdarstellern links Samuel L. Jackson als Elijah Price aka Mr. Glass zu sehen, in der Mitte James McAvoy als Kevin Wendell Crumb aka Das Biest und rechts Bruce Willis als unzerbrechlicher David Dunn. Warum dieser angekettet ist im Gegensatz zu seinen mordenden Mitstreitern, bleibt weiterhin unbeantwortet.

Sicher ist jedoch, dass Sarah Paulson, die auf dem nächsten Bild zu Glass zu sehen ist, eine Psychiaterin spielt, die die drei therapiert. Es wird spannend, zu erfahren, wie sie dort gelandet sind und wie ihr aktueller Geisteszustand aussieht. Zu Regisseur M. Night Shyamalan würde es sicherlich passen, wenn sich die Realität und Fantasien der Figuren die Klinke in die Hand drücken - und am Ende alles anders ist als gedacht. Für alle, die Fans von Shyamalans abwechslungsreichen Geschichten sind, haben wir alle seine Twists vom schlechtesten zum besten gereiht.

Zum ersten Mal sehen wir auf einem weiteren Bild auch Anya Taylor-Joy in Glass. Ihre Figur der Casey Cooke lernten wir als Entführungsopfer in Split kennen. Am Ende des Vorgängerfilms verschonte das Biest sie, weil es sich nur an jungen Frauen, die kein Leid kennen, vergeht. Sie scheint eine gewisse Nähe zum Biest aufgebaut zu haben, eventuell lässt es sich von ihr unter Kontrolle bringen und sie hat Fähigkeiten, von denen wir noch nichts wissen.

Das Beste kommt zum Schluss: Mr. Glass' neuer Mantel. Auf dem vielleicht interessantesten Bild sehen wir den Bösewicht aus Unbreakable im Rollstuhl an einem bewusstlosen oder toten Mann vorbeirollen, während Casey im Hintergrund das Geschehen beobachtet. Neben seinen lila Handschuhen und der passenden Hose sowie Schuhen sind auf Mr. Glass' Hemd sogar seine Bösewichts-Initialen eingestickt. Einfach nur fabulous.

Das Split- und Unbreakable-Sequel Glass startet am 24.01.2019 in den deutschen Kinos. Der erste Trailer wird kommende Woche zur Comic-Con erwartet. Wir haben für euch alle weiteren Infos zu Glass zusammengefasst.

Was habt ihr noch entdeckt in den ersten Bildern zu Glass?

moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter blogs@moviepilot.de! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."
Deine Meinung zum Artikel Glass: Das verraten die ersten Bilder zum Split- und Unbreakable-Sequel
80ed262ed6984597872f5a3a35b2472b