Grey's Anatomy - Vorschau für Staffel 14 zeigt Liebesdreiecke

Meredith und Nathan in Grey's Anatomy - Staffel 14
© ABC
Meredith und Nathan in Grey's Anatomy - Staffel 14
moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."

Erst letzte Woche erreichte uns zum nahenden US-Start von Grey's Anatomy am 28. September 2017 (der deutsche Start ist noch unbekannt) der erste Teaser Trailer zu Staffel 14. Unter der griffigen Abkürzung TGIT ("Thank God It's Thursday") zeigte der Sender ABC erste Bewegtbilder zur Ärzteserie und vermischte diese mit den ebenfalls Donnerstags in den Vereinigten Staaten startenden Shonda Rhimes-Serien How to Get Away with Murder und Scandal.

Nun gibt es auch endlich ein erstes Video zur 14. Staffelpremiere, das zuerst bei People.com veröffentlicht wurde und sich ganz auf Grey's Anatomy konzentriert. Darin finden sich einige Ausschnitte, die wir schon aus dem ersten Teaser kennen, aber auch neues Material. Ihr könnt euch die 30-sekündigen Sneak Peek oben im Player ansehen.

Für die ersten zwei an einem Tag ausgestrahlten Episoden erwartet uns jede Menge Drama, wenn wir dem neuen Clip Glauben schenken: Ein Liebesdreieck nach dem anderen könnte hier seinen Anfang nehmen, verspricht der Einblick. Gezeigt wird dabei einerseits Nathan Riggs (Martin Henderson) zwischen seiner neuen Flamme Meredith Grey (Ellen Pompeo) und seiner verschollenen und wieder aufgetauchten Ex Megan Hunt (Abigail Spencer), wobei die zwei Frauen offenbar nicht den besten Start miteinander haben. Zum anderen gerät Jackson Avery (Jesse Williams) zwischen die Fronten von April Kepner (Sarah Drew) und Maggie Pierce (Kelly McCreary) und wir dürfen uns fragen: Wer wollte nicht auch schon einmal von seiner neuen Liebe gesagt bekommen, dass seine Ex-Frau die eigenen möglichen Gefühle ausgeplaudert hat?

Diese zwei schon Ende der letzten Staffel angedeuteten Beziehungs-Roulettes werden also definitiv romantische Aufhänger der neuen Folgen werden. Doch könnte es sein, dass das Video (unterschwelliger) sogar eine dritte ungewollte Ménage à trois andeutet, indem es diesen Bildern gleich noch Alex Karev (Justin Chambers) und Jo "Warrior Queen" Wilson (Camilla Luddington) hinterherschiebt - vorerst noch ohne den möglichen dritten im Bunde, Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti), zu zeigen? Außerdem: Wissen wir schon, wie Teddy Altman (Kim Raver), die Owen Hunt (Kevin McKidd) so überschwänglich umarmt, auf seine Ehe mit Amelia Shepherd (Caterina Scorsone) reagieren wird? Ich zähle mittlerweile sage und schreibe vier mögliche Liebesdreiecke.

Unerwarteterweise fährt in dem kurzen Videoausschnitt außerdem Amelia ihrer Schwägerin Meredith über den Mund - scheinbar um die zurückgekehrte Teddy zu verteidigen. Deutet sich hier eine zusätzliche schwesterliche Meinungsverschiedenheit an, die weitreichende Konsequenzen in der weiblichen Belegschaft haben und zu einer neuen Frontenbildung führen könnte?

Gekrönt wird der Mini-Teaser für Grey's Anatomy zum Abschluss schließlich mit einem Deckeneinsturz im Krankenhaus, der zumindest schon einmal erklärt, warum Miranda Bailey (Chandra Wilson) dem Grey Sloan Hospital einen neuen (renovierten) Look verpassen muss.

Glaubt ihr, dass die 14. Staffel von Grey's Anatomy so aufregend wird, wie das Video es bereits andeutet?

moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."

Deine Meinung zum Artikel Grey's Anatomy - Vorschau für Staffel 14 zeigt Liebesdreiecke

93b5aa35d2c24c6f954bc064386d2a7c