Guardians of the Galaxy 2 - Ist das der Bösewicht in der Fortsetzung?

Guardians of the Galaxy
© Marvel Studios
Guardians of the Galaxy

Von all den Filmen des Marvel-Universums gehörte Guardians of the Galaxy von Regisseur James Gunn zweifellos zu den beliebtesten. Kein Wunder, dass Fans also genau hinhören, wenn es um die Fortsetzung Guardians of the Galaxy Vol. 2 geht. Die folgende Nachricht dürfte demnach mit großem Interesse verfolgt werden, denn laut JoBlo steht der Schurke des Sequels fest. Genauer gesagt würde es sich dabei um eine Schurkin handeln und zwar um die aus den Comics bekannte Ayesha. Diese ist auch unter den Namen Paragon, Kismet oder Her bekannt und wurde von der Enklave, einer Gruppe von Wissenschaftlern, als perfektes Wesen erschaffen, um einen Neubeginn der Menschheit in Gang zu setzen.

Der genetische Vorgänger von Ayesha ist Him, der in den Comics später zu Adam Warlock wird und der Enklave entfliehen kann. Fortan macht sich Ayesha auf die Suche nach ihm, um mit ihm als Partner eine neue, perfekte Rasse zu schaffen. Bisher gab es noch keine offizielle Bestätigung seitens Marvel, was Ayesha als Antagonistin betrifft. Da es unter Fans aber bereits Gerüchte gibt, dass Adam Warlock der Vater von Peter Quill sein könnte, wäre diese Konstellation schon äußerst interessant. Mit Elizabeth Debicki könnte auch die passende Darstellerin gefunden sein, wie JoBlo weiter berichtet, ohne dies jedoch mit Sicherheit bestätigen zu können.

Genaueres erfahren wir spätestens ab dem 27.04.2017, wenn Chris Pratt, Zoe Saldana, Bradley Cooper, Vin Diesel und Dave Bautista als die titelgebenden Guardians of the Galaxy auf der Leinwand Chaos verbreiten. Ebenfalls mit dabei in der Fortsetzung sind Kurt Russell, Michael Rooker, Glenn Close und Tommy Flanagan.

Haltet ihr Ayesha für eine passende Schurkin in Guardians of the Galaxy Vol. 2?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Guardians of the Galaxy 2 - Ist das der Bösewicht in der Fortsetzung?
Ab1f2c74ac8c4a28a610a476dd662393