Haus des Geldes: Zwei Figuren haben es fast nicht in die Serie geschafft

29.04.2020 - 13:45 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
0
0
Haus des Geldes - S04 Trailer (Deutsch) HD
2:08
Haus des Geldes ohne Berlin?Abspielen
© Netflix
Haus des Geldes ohne Berlin?
Die spanische Serie Haus des Geldes ist bei Netflix zu einem Phänomen gereift. Doch das Heist-Format hätte fast auf zwei Bankräuber verzichtet, die zu den Hauptfiguren gehören.

Sich nach Staffel 4 Netflix' Heist-Serie Haus des Geldes mit einer anderen Besetzung vorzustellen, wird vielen schwerfallen. Schließlich sind Tokio, Berlin, Helsinki, Nairobi, Rio, Denver und Co. als Crew des Professors unverwechselbar. Keiner davon dürfte im Ensemble fehlen.

In Netflix' Making-of-Dokumentation zur Serie verrieten die Casa de Papel-Schöpfer nun aber, dass auf zwei der wichtigsten Charaktere beinahe verzichtet worden wäre, denn als Figuren landeten sie nur um ein Haar in der weltbekannten spanischen Räuberbande.

Haus des Geldes hätte fast ohne Berlin auskommen müssen

Berlins Auftritte in Staffel 4 zeigen ihn auch 2020 noch als Fanliebling. Schauspieler Pedro Alonso hat mittlerweile sogar die Hauptrolle in einem neuen Netflix-Thriller bekommen, der gerade gestartet ist. Insofern ist es schwer vorstellbar, dass die Beteiligung von Berlin auf der Kippe stand, als Haus des Geldes vor der spanischen Erstausstrahlung bei Antena 3 entwickelt wurde.

Haus des Geldes: Berlin (Pedro Alonso)

Vor der Premiere gab es allerdings echte Probleme mit dem Charakter von Berlin. Haus des Geldes-Schöpfer Álex Pina erzählt in der Doku Haus des Geldes: Das Phänomen:

Jemand sagte zu mir: Diese Figur passt nicht in unsere Zeit. Du solltest ihn rausnehmen. [...] Ich sagte, ich hätte nicht vor, ihn rauszunehmen. Er ist misogyn, ein Narzisst und Psychopath, aber wir konnten diese Figur in die Serie einbauen und die Zuschauer konnten entscheiden, auf wessen Seite sie sind.

Letztendlich durfte Berlin also bleiben und auch bei Netflix Haus des Geldes eine düstere Note aufdrücken, um der "Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten": Er entwickelte sich zum Schurken, der dennoch Empathie hervorrief. Am Ende können wir also nur spekulieren, ob ohne Berlin andere neue Figuren aus Staffel 3 und 4 schon früher eingeführt worden wären.

Haus des Geldes hätte beinahe auf Nairobi verzichtet

Unabhängig von Nairobis Schicksal in Staffel 4 war ihre Existenz auch vor Staffel 1 schon in Gefahr ... beziehungsweise ihre Figur am Anfang nicht vorhanden. Nairobi-Darstellerin Alba Flores verriet auf Twitter, dass sie zu Beginn von Haus des Geldes gar nicht dabei war:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das erste Mal, als ich das Drehbuch der ersten und zweiten Episode las, existierte Nairobi nicht. Es gab ihren Charakter nicht in der Serie. Álex Pina rief mich an und sagte: Ich mache diese Show und habe festgestellt, dass ich mehr Frauen in der Bande brauche. Ich würde es lieben, wenn du dazukommst.

Als Co-Creator von Vis a vis, einer ebenfalls auf Netflix verfügbaren Frauengefängnis-Serie, kannte Álex Pina die Schauspielerin Alba Flores noch von früher und holte sie auf diese Weise nachträglich dazu. Er konnte sie von ihrer Rolle in Haus des Geldes sogar mit einem Drehbuch überzeugen, in dem Nairobi noch gar nicht auftauchte.

Haus des Geldes: Nairobi (Alba Flores)

Heute ist die willensstarke Fälscherin aus Haus des Geldes kaum wegzudenken. Wen hätte Haus des Geldes' Rambo Gandía wohl ohne Nairobi in Staffel 4 ins Visier genommen? Fest steht, dass ohne Berlin und Nairobi die Serie mit ein paar weniger vielsagenden Städtenamen hätten auskommen müssen, was für uns Netflix-Zuschauer reichlich schade gewesen wäre.

Podcast für Haus des Geldes-Fans: Lohnt sich Staffel 4?

In dieser Minifolge unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen wir nach unserem allgemeineren Podcast zu spanischen Netflix-Serien ganz konkret die 4. Staffel von Haus des Geldes auf Herz und Nieren:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Max fragt Esther zu Stärken und Schwächen der neuesten Season Haus des Geldes aus, die ganz bestimmt nicht langweilig ist, bevor über mögliche Wendungen in Staffel 5 der Netflix-Serie spekuliert wird.

Hättet ihr in Haus des Geldes auf Nairobi oder Berlin verzichten können?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News