Haus des Geldes Staffel 4: Nairobis Schicksal ist endlich geklärt

04.04.2020 - 09:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
2
0
Haus des Geldes: NairobiAbspielen
© Netflix
Haus des Geldes: Nairobi
Am Ende der 3. Staffel von Haus des Geldes wurde Nairobi fatal verwundet. Ob sie wirklich tot ist oder gerettet werden kann, klärt Staffel 4 gleich zu Beginn.

Achtung, Spoiler für Haus des Geldes: Die 3. Staffel der gefeierte Heist-Serie Haus des Geldes endete mit dem schlimmsten Cliffhanger, der Fans seit Monaten um das Schicksal einer Figur bangen lässt. Die Rede ist natürlich von Nairobi (Alba Flores), die zuletzt von einem Scharfschützen angeschossen wurde. Nun ist die 4. Staffel bei Netflix und diese lässt uns nicht lange auf eine Antwort warten.

Haus des Geldes klärt: Ist Nairobi wirklich tot?

Nairobi liegt blutüberströmt in Helsinkis Armen. So haben wir sie zuletzt in Staffel 3 gesehen. Gleich zu Beginn von Staffel 4 wird sie von ihren Räuberkollegen auf einer Bare durch die Bank getragen. Ihr Zustand ist kritisch, aber sie lebt ... noch. Sie muss dringend operiert werden und Blutkonserven erhalten.

Haus des Geldes: Nairobi in Lebensgefahr

Ihre große Liebe Helsinki leitet die Not-Untersuchung. Mit einem portablen Ultraschallgerät entdecken sie, dass die Kugel am unteren Lungenrand feststeckt. Sonst wurden keine Organe beschädigt. Die Gruppe kann schließlich per Videokontakt zu einem Chirurgen die lebensrettende Operation selbst durchführen.

Nairobi ist vorerst am Leben und kann sich in den darauffolgenden Episoden langsam erholen. Das bedeutet allerdings nicht, dass ihr Schicksal bis zum Ende der Staffel gesichert ist, denn eine der Geiseln beginnt bald als brutaler Rambo-Verschnitt auf die Bankräuber loszugehen.

Im nächsten Abschnitt verraten wir euch, wie es mit Nairobi in Staffel 4 weitergeht. Hier kommt eine letzte, massive Spoiler-Warnung.

Haus des Geldes Staffel 4: Der große Schock

Nachdem Nairobi außer Gefahr zu sein scheint, gerät sie direkt in die nächste Krise. Der psychopathische Cesar Gandía kann sie in seine Gewalt bringen. Es folgt eine adrenalingetränkte Geiselnahme innerhalb der Bank. Am Ende von Episode 6 der 4. Staffel lässt Gandía Nairobi scheinbar frei. Doch dann verpasst der rassistische Sicherheitsmann ihr eine Kugel in den Kopf.

Mach's gut Nairobi

Nairobi fällt regungslos zu Boden. Mitten auf ihrer Stirn klafft die offene Wunde. Diesmal gibt es keine Hoffnung, dass sie überlebt. Der Schmerz für Fans ist groß. Denn kurz vorher brachte uns Haus des Geldes noch Flashbacks, in denen Nairobi plant, nach dem Banküberfall durch künstliche Befruchtung ein Kind zu bekommen. Dieses hätte sie Ibiza getauft.

Podcast für Netflix-Nutzer: Wie gut sind Elite und Haus des Geldes?

In einer Folge Streamgestöber - auch bei Spotify   - prüfen wir die gehypten spanischen Serien Elite und Haus des Geldes und beantworten, ob sie sich lohnen:

Mit Haus des Geldes und Elite kommen zwei der derzeit angesagtesten Netflix-Serien aus Spanien. Warum ausgerechnet Spanien bei Netflix boomt, wie gut Elite und Haus des Geldes wirklich sind und welche spanischen Serien und Filme sich sonst noch lohnen, ergründen Andrea, Esther und Jenny.

Wart ihr von Nairobis Tod in Haus des Geldes überrascht?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News