Eine der wichtigsten The Witcher-Figuren neben Henry Cavill endlich enthüllt: Die wichtigsten Trailer-Momente erklärt

28.09.2021 - 18:33 Uhr
0
0
The Witcher - S02 Teaser Trailer (English) HD
2:13
The WitcherAbspielen
© Netflix
The Witcher
Zu The Witcher Staffel 2 wurden neben einem Trailer gleich mehrere Clips veröffentlicht. Dort sieht man auch zum ersten Mal Henry Cavills Mentor in voller Pracht.

Fantasy-Fans freuen sich nicht ohne Grund schon mächtig auf neue The Witcher-Folgen: Staffel 2 wartet mit diversen neuen Storylines auf. Die neuen Trailer zur Netflix-Serie mit Henry Cavill geben vielen Zuschauern allerdings Rätsel auf: Henry Cavills Geralt begegnet dort allerlei neuen Gegnern und Weggefährten, deren Herkunft erklärt werden will. Dazu gehört neben dem Mentor seiner Figur auch eine furchteinflößende Bruxa-Kreatur.

1. Henry Cavill tritt in Staffel 2 gegen einen The Witcher-Vampir an

Die Szene ist Teil eines Clips, den Netflix anlässlich des Tudum-Events am Wochenende veröffentlichte. Dort sind Geralt und Schützling Ciri (Freya Allan) gemeinsam in einem Haus für die Nacht untergebracht.

The Witcher Staffel 2 - Clip 2 (English) HD
Abspielen

Die heimelige Atmosphäre wird allerdings von einem der schaurigsten Monster der The Witcher-Welt versaut: einer Bruxa, einem äußerst mächtigen Vampir, dessen eigentliche Form die einer großen schwarzen Fledermaus ist. Häufig jagt sie allerdings in Gestalt einer jungen Frau, die ihre Opfer mit scharfen Klauen und einem markerschütternden Schrei erlegt.

Der neue Clip zeigt uns die monströse Kreatur zwar noch nicht, es ist aber mit einem äußerst furchteinflößenden Auftritt zu rechnen. Der kurze Ausschnitt wirft außerdem die Frage auf, wo sich Geralt und Ciri überhaupt befinden. Das zweite veröffentlichte Video könnte dazu einen Hinweis liefern.

2. Henry Cavills Geralt trifft im zweiten Netflix-Clip auf einen alten Freund

Dort befindet sich der Hexer nämlich bei einem Humpen Bier in der Gesellschaft von Nivellen (Kristofer Hivju), einer beliebten Figur aus der Buchvorlage Der letzte Wunsch. Seine starke Gesichtsbehaarung und die wildschweinartigen Hauer sind kein Zufall: Im Buch leidet Nivellen unter einem schrecklichen Fluch, der seine äußere Erscheinung in das eines Monsters verwandelt.

The Witcher Staffel 2 - Clip 1 Nivellen (English) HD
Abspielen

Die soll ihn in erster Linie für die grausamen Taten in seinem früheren Leben als Räuber bestrafen. Mittlerweile ist aus Nivellen aber ein gutmütiger Eremit geworden, der seine Einsamkeit mit weiblicher Gesellschaft zu kurieren sucht. Dabei muss er allerdings feststellen, dass es sich bei einem seiner Gäste um eine Bruxa handelt, die er und Geralt schließlich erfolgreich bekämpfen können. Dass die beiden sich offenbar bereits seit Jahren kennen, ist allerdings eine Neuerung der Serie.

Geralt dürfte sich also in beiden neuen Clips in Nivellens Haus aufhalten. Möglich, dass Ciri und er auf dem Weg in die Hexerfeste Kaer Morhen dort Halt gemacht haben: An diesem Reiseziel wird Ciri eine Ausbildung erhalten – und Geralt seinen alten Mentor wiedersehen.

3. Neuer Netflix-Trailer zeigt Henry Cavills Mentor endlich richtig

Dabei handelt es sich um Vesemir, den strengen Schwertkampflehrer, der den Helden in Kaer Morhen trainiert und großgezogen hat. Nachdem er in den letzten The Witcher-Trailern nur undeutlich oder in Rückenansicht zu sehen war, hatte die Figur zuletzt einen großen Auftritt als Hauptfigur des The Witcher-Anime The Witcher: Nightmare of the Wolf. Der neue Trailer offenbart jetzt zum ersten Mal, wie Kim Bodnia tatsächlich in der Rolle von Geralts Vaterfigur aussieht.

The Witcher Staffel 2 - Trailer 2 (English) HD
Abspielen

Vesemir beweist hier aufs Neue, welch wichtige Rolle er wohl in Staffel 2 spielen wird: Nicht nur soll er Ciri schützen und ausbilden, er bietet Geralt auch die bitter benötigte Gelegenheit zur Reflektion über sein eigenes Schicksal. Dabei dürfte vermutlich insbesondere seine Flamme Yennefer (Anya Chalotra) eine Rolle spielen, deren Schicksal der neue Trailer nun endlich enthüllt. Vorsicht, Spoiler zum Finale von Staffel 1!

4. The Witcher-Trailer beantwortet die größte Frage für Henry Cavills Figur

Am Ende der ersten Staffel ging Magierin Yennefer nämlich buchstäblich in einem Flammenmeer unter, als sie mit ihren Fähigkeiten die anrückenden Nilfgaard-Armeen vernichtete. Wie der letzte Trailer bereits verriet, wurde sie danach allerdings durch die Magierin der Gegenseite, Fringilla (Mimi Ndiweni), gefangen genommen. Die Frage war bisher nur: Welchem Schicksal sieht Yennefer nun entgegen?

Wie sich herausstellt, verbindet sich die Antwort auf diese Frage nun mit dem Auftritt einer ganz neuen Macht in der Netflix-Serie: Den Elfen. Die überfallen nämlich nun offenbar den Konvoi, mit dem Fringilla Yennefer ihren Vorgesetzten auszuliefern sucht.

Welche Abenteuer erwarten Geralt in Staffel 2?

Der Trailer verrät die Identität der Angreifer zwar nicht direkt – von ihnen sind nur Pfeile und das Innere eines Gefängniswagens zu sehen – doch das Aufkreuzen des Elbenvolks wurde bereits per Leak aufgedeckt (via Redanian Intelligence). Vereinzelt waren sie bereits in Staffel 1 vorhanden, doch nun treten sie als militärische Macht auf.

Was sie im Schilde führen, ob Vesemir Ciri beschützen kann und wie Geralt der Bruxa den Garaus macht, werden wir womöglich erst zum Netflix-Start von The Witcher Staffel 2 am 17. Dezember 2021 erfahren. Bis dahin heißt es abwarten und ein paar Runden Gwent spielen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welchen Trailer-Moment fandet ihr am besten?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News