Jurassic World muss jetzt Dwayne Johnson casten und der Grund ist 67 Millionen Jahre alt

20.01.2022 - 10:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
8
1
Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter - Prolog (Deutsch) HD
5:34
Dwayne Johnson im Dino-LandAbspielen
© Sony/Universal
Dwayne Johnson im Dino-Land
Dwayne Johnson hat sich gerade zum perfekten Kandidaten für eine Jurassic World-Rolle gemacht. Argument Nr. 1 ist dabei ein skurriler Gegenstand aus seinem Arbeitszimmer.

Manche sammeln Briefmarken, Dwayne Johnson sammelt Franchises. Ob Fast & Furious, Jumanji oder alle Red Notice-Teile auf Netflix: Der Action-Star ist immer auf der Suche nach Filmrollen, die beliebig fortsetzbar sind. Jetzt setzt er sich als Bewerber um die Jurassic World-Reihe auf die Pole Position: Der Grund ist 67 Millionen Jahre alt und steht neben seinem Schreibtisch.

Jurassic World 5 Movie Collection
Zu Amazon
Deal

Dwayne Johnson macht sich mit T-Rex-Schädel zum idealen Jurassic World-Bewerber

Dabei handelt es sich um den riesigen Schädel eines T-Rex. Prominent zu sehen war der Lebenstraum eines jeden Dino-Fans kürzlich im Podcast der Football-Kommentatoren Peyton und Eli Manning (via NFL ). "Ich habe einen T-Rex-Schädel", ließ Johnson dort verlauten. "Seine Name ist Stan."

Als daraufhin Fan-Reaktionen explodierten wie die Mitgliederzahl einer Raptoren-Kolonie, erklärte der Star auf Instagram:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es handelt sich um eine Replik [des Saurier-Skeletts mit dem Namen] Stan, die ich [einem paläontologischen Institut] abgekauft habe. Das Original wurde 1987 von [dem Forscher] Stan Sacrison gefunden. [Der Schädel] wird als der am besten erhaltene T-Rex-Schädel aller Zeiten betrachtet.

Und falls Augen und Ohren der Jurassic World-Casting-Agent:innen nicht da schon sperrangelweit offenstehen, beweist Johnson mit ein paar Trivia auch gleich seine Action-orientierte Dino-Liebe:

Stan hatte zu Lebzeiten einige brutale Kämpfe. Er hat Bisspuren eines anderen T-Rex am Schädel, der ihm das Genick gebrochen hat. Er hat überlebt, war aber für den Rest seines Lebens von schweren Schmerzen geplagt. Stan war ein knallharter Typ. Und erinnert mich an mich selbst. [Und zwar,] weil ich auch 67 Millionen Jahre alt bin!

Die wichtigsten Gründe, warum Dwayne Johnson und Jurassic World zusammengehören

So viel Begeisterung für paläontologische Kampfszenen sollte den Star für alle Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter-Nachfolger ganz oben auf die Bewerber:innenliste setzen. Doch es gibt noch ein paar andere triftige Gründe, ihn mit ins Boot zu holen.

Da wäre zum einen der finanzielle Aspekt. Zwar waren die bisherigen Jurassic World-Filme bereits massiv erfolgreich. Sie könnten aber dennoch von dem Johnson-Turbo profitieren, der die Fast & Furious-Reihe ab Teil 5 an den Kinokassen erfasst hat.

Dwayne Johnson hatte schon in Rampage mit Riesenviechern zu tun

Darüber hinaus hat der Action-Star seit Rampage bereits Erfahrung mit genetisch veränderten Riesenviechern. Er könnte Chris Pratt neidisch machen. Oder mit purer Muskelkraft gegen die seit Jurassic World 2: Das gefallene Königreich freilaufenden Urechsen antreten. Es gibt eine Menge The Rock-Fans, die für diesen Anblick bezahlen würden.

Davon einmal abgesehen wirkt es fast so, als hätte sich Johnson seine ganze Karriere lang auf Jurassic World vorbereitet: Von Welcome to the Jungle zu Jumanji oder Red Notice bahnt er sich im dreckigen Cargo-Shirt den Weg durch tropisches Unterholz, um die Welt oder zumindest einen Teil dieser Welt vor irgendwelchen skrupellosen Fieslingen zu schützen. Sein Auftritt in Jurassic World ist einfach derart folgerichtig, dass er den meisten Fans vermutlich nicht mal auffällt.

Podcast über das Phänomen Dwayne Johnson: Nervensäge oder Sympathieträger?

Dwayne Johnson ist gerade überall. Er spielt neben Gal Gadot und Ryan Reynolds in Red Notice die Hauptrolle, dem bis dato teuersten Netflix-Film. Außerdem hat er mit Young Rock eine eigene Serie über sein Leben, die in Deutschland bei Sky zu sehen ist. Darin präsentiert er sich wie gewohnt zurückhaltend als Präsidentschaftskandidat der Zukunft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Deswegen diskutieren ein Johnson-Fan und eine Johnson-Kritikerin diesen außergewöhnlichen Star. Ist The Rock der sympathischste Mann in Hollywood oder eine Nervensäge?

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Dwayne Johnson im Jurassic World-Franchise?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News