Neu bei Amazon Prime: Harry Potter-Star brilliert in Neo-Nazi-Thriller

04.05.2020 - 12:00 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
0
2
ImperiumAbspielen
© Ascot Elite
Imperium
Mit dem harten Neo-Nazi-Thriller Imperium spielt sich Daniel Radcliffe von seinem Harry Potter-Image frei. Jetzt könnt ihr den Film als Teil des Amazon Prime-Abos schauen.

Wer immer noch der Überzeugung ist, dass sich Daniel Radcliffe niemals aus dem Schatten von Harry Potter bewegen wird, der unterschätzt die ausgesprochene Wandlungsfähigkeit des britischen Schauspielers. Der Thriller Imperium, der nun auf Amazon Prime zu sehen ist, darf sich dabei als seine endgültige Loslösung vom Zauberschüler-Image verstehen lassen.

Schaut euch den Trailer für Imperium mit Daniel Radcliffe an:

Imperium - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Durch Auftritte in Filmen wie The F-Word - Von wegen gute Freunde!, Horns, Swiss Army Man oder Jungle stellte Daniel Radcliffe gleich mehrfach unter Beweis, dass ihm wenig Interesse daran liegt, weiterhin in seiner Harry Potter-Blase zu verweilen. Stattdessen sucht er sich immer neue Herausforderungen, wie eben auch in Imperium von Daniel Ragussis, in dem Radcliffe sein ganzes schauspielerisches Vermögen zum Ausdruck bringt.

Inspiriert von wahren Begebenheiten: Darum geht es in Imperium

Daniel Ragussis orientiert sich bei seinem Debütwerk an den Erfahrungen des ehemaligen FBI-Agenten Michael German, der 16 Jahre im Undercover-Dienst unterwegs war, bevor er 2004 den Dienst quittierte. In Imperium ist es der junge FBI-Agent Nate Foster (Daniel Radcliffe), der von seiner Vorgesetzten (Toni Collette) einen besonders heiklen Auftrag erhält.

Imperium

Nate soll eine rechtsextreme Terrorzelle infiltrieren, da diese im Verdacht steht, sich auf ein Attentat vorzubereiten. Dabei soll eine sogenannte schmutzige Bombe zum Einsatz kommen, die bei ihrer Detonation radioaktives Material ausstößt. Nate muss also alles tun, um die verheerenden Folgen des Terrors aufzuhalten, ohne die Prinzipien seiner beiden Identitäten zu verleugnen.

Erzählerisch bleibt Daniel Ragussis den klassischen Strukturen des Undercover-Thrillers treu und vermag dabei dramaturgisch keine Bäume auszureißen. Was Imperium deutlich über den Genre-Durchschnitt hebt, ist sein ausgesprochen versiertes Gespür für Charaktere und Stimmungen. Im Zentrum steht hier nicht das Erzeugen eines vordergründigen Nervenkitzels.

Harry Potter-Star: Imperium bleibt dank Daniel Radcliffe in Erinnerung

Vielmehr geht es um Nate, der als Spielball in der Höhle des Löwen vom trügerischen Gefühl der Sicherheit einer loyalen Ersatzfamilie kostet und gleichwohl unter der ständigen Anspannung steht, enttarnt zu werden. Imperium vermittelt dabei sehr eindringlich, wie sich der Protagonist in einem emotionalen Wechselbad aus Zugehörigkeit, Abscheu und Paranoia mehr und mehr windet.

Es ist letztlich aber der ungemein kraftvollen Performance seitens Daniel Radcliffe zu verdanken, dass Imperium in Erinnerungen bleiben wird. Sein Nate Foster ist im Polizeidienst unverkennbar ein Außenseiter, weil er aussieht wie Schwiegermutters bebrillter Liebling, in der Sturmabteilung der Nazi-Szene aber seine Intelligenz und soziale Kompetenz ausspielen darf. Radcliffe vollbringt es dabei, ein packendes Charakter-Porträt zwischen Moral, Ideal und Überleben anzufertigen.

Imperium steht nun auf Amazon Prime zur Verfügung.

Habt ihr Imperium mit Daniel Radcliffe bereits gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News