The F-Word - Von wegen gute Freunde!

What If / AT: The F Word

CA/US/IE · 2013 · Laufzeit 98 Minuten · FSK 6 · Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
1035 Bewertungen
41 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Michael Dowse, mit Daniel Radcliffe und Zoe Kazan

Daniel Radcliffe und Zoe Kazan spielen die Hauptrollen in der romantischen Komödie The F-Word und tauschen dabei nicht nur so manchen Geistesblitz aus.

Handlung von The F-Word
„Wir können ja Freunde werden!“ Ungefähr diese Worte, der Todesstoß einer jeden aufkeimenden Romanze, bekommt Wallace (Daniel Radcliffe) zu hören, als er vor Chantrys (Zoe Kazan) Haustür steht und sich seines Abschiedskusses schon sicher war. Eigentlich schien die Sache doch geritzt: Wallace hatte Chantry auf der Party seines besten Freundes Allan (Adam Driver) kennen gelernt, und direkt haben sie auf der gleichen Wellenlänge gefunkt. Nun also die niederschmetternde Diagnose: Freundschaftantrag.

Nachdem sich Wallace Chantrys Telefonnummer unachtsam beim morgendlichen Duschen fortwusch, muss erst der Zufall die beiden wieder zusammenführen. Fortan unternehmen sie immer mehr gemeinsam und bauen ihre Freundschaft auf einem soliden platonischen Fundament. Dennoch schwingt, sowohl bei Wallace als auch bei Chantry, trotz der eigentlich klaren Verhältnisse, mehr mit, als sich zumindest Chantry eingestehen will. Aber manchmal bedarf es nur einer guten Portion Fool’s Gold, um das Schicksal zu schmieren…

Hintergrund & Infos zu The F-Word
The F-Word (OT: What If) basiert auf dem Theaterstück Toothpaste and Cigarettes von T.J. Dawe und Michael Rinaldi. Der Titel spielt auf die erste Begegnung zwischen Wallace und Chantry an: Auf dem Kühlschrank der Partyküche rezitieren sie aus Magnetwörtern zusammengewürfelte Sprüche; einer davon lautet: „My Forte Is Toothpaste And Cigarettes.“ Das Drehbuch adaptierte Elan Mastai (Der Samariter – Tödliches Finale), die Inszenierung von The F-Word übernahm der Spezialist für besondere Komödien Michael Dowse (Fubar, Goon – Kein Film für Pussies).

Im Film wird mehrfach Bezug genommen auf das sogenannte Fool’s Gold, das vor Kalorien nur so triefende Ambrosia des Kings, Elvis Presley. Wer es nachmachen möchte: Die geheimen Ingreasientien sind ein ausgehöhltes Weißbrot, Erdnußbutter, gebratener Speck und Marmelade.

Der Arbeitstitel des Films lautete The F Word, der deutsche Verleihtitel The F-Word, und dieser ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Dokudrama The F Word oder The Other F Word. Die schräg-romantische Komödie erinnert an eine Mischung aus 500 Days of Summer und Before Sunrise. (EM)

  • 90
  • 90
  • What If - Bild
  • The F-Word - Von wegen gute Freunde! - Bild
  • What If - Bild

Mehr Bilder (25) und Videos (23) zu The F-Word - Von wegen gute Freunde!


Cast & Crew zu The F-Word - Von wegen gute Freunde!

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The F-Word - Von wegen gute Freunde!
Genre
Drama, Romantische Komödie, Tragikomödie, Komödie
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Kanada, Paris, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Beste Freunde, Beziehung, Erster Kuss, Freund, Freunde, Freundin, Freundschaft, Kuss, Liebe, Liebespaar, Liebeswirren, Neue Freunde, Paar, Party, Platonische Liebe, Romantik, Sex, Streit, Verlieben
Stimmung
Romantisch
Zielgruppe
Pärchenfilm
Verleiher
Central, Senator
Produktionsfirma
Caramel Film , Fastnet Films , No Trace Camping

12 Kritiken & 40 Kommentare zu The F-Word - Von wegen gute Freunde!