Gerüchte dementiert

Quentin Tarantino spielt nicht Roger Corman im Biopic

Roger Corman
© livingcinema.com
Roger Corman

So schnell kann es gehen. Gerüchten zufolge zieht es Quentin Tarantino wieder mal als Schauspieler vor die Kamera. Der Regisseur von Filmen wie Django Unchained, Inglourious Basterds und Pulp Fiction soll nach Angaben von diverser US-Blogs wieder als Schauspieler vor der Kamera stehen. Er werde in dem geplanten Biopic The Man with the Kaleidoscope Eyes die Rolle des Roger Corman übernehmen. Wir haben uns sofort auf die Nachricht gestürzt, die natürlich bei Fans besonders gut ankommen dürfte, müssen aber auch sofort zurückrudern: Joe Dante hat auf seinem Twitter-Account mitgeteilt, dass an den Gerüchten nichts dran ist.

Seit mehreren Jahren will Joe Dante (Gremlins – Kleine Monster, Die Reise ins Ich, Die Mumie) das Leben des Filmemachers auf die Leinwand bringen. Lange Zeit ist es mit dem Projekt allerdings nicht vorangegangen; im Gespräch war Colin Firth für die Rolle des Roger Corman. Wie es nun mit dem geplanten Roger Corman-Biopic weitergeht, bleibt abzuwarten. Die Personalie Quentin Tarantino hätte dem Projekt bestimmt einiges Aufwind beschert.

Für all jene unter euch, die nicht wissen, wer Roger Corman ist, gibt es hier einige Informationen. Roger Corman gilt bei vielen Filmfreunden als Synonym für billig und schnell produzierte Horror- und Action B-Movies. In den 1960er Jahre inszenierte er Filme wie Die Verfluchten – Der Untergang des Hauses Usher, Das Pendel des Todes, Lebendig begraben oder Der Rabe – Das Duell der Zauberer und wurde damit überaus erfolgreich. Zudem machte er dank seiner Tätigkeit als Filmverleiher viele Amerikaner mit namhaften ausländischen Regisseure wie Ingmar Bergman, François Truffaut, Federico Fellini und Akira Kurosawa) bekannt. Darüber hinaus gilt Roger Corman als Entdecker und Förderer von Schauspielern und Regisseuren, die es später in Hollywood zu Star-Ruhm gebracht haben. Dazu gehört unter anderem die Schauspieler Jack Nicholson, Sylvester Stallone und Dennis Hopper sowie die Regisseure Francis Ford Coppola, James Cameron, Ron Howard, Martin Scorsese, Jonathan Demme und Joe Dante. Alle sammelten erste Regie-Erfahrungen bei Roger Corman.

Würdet ihr Quentin Tarantino mal wieder als Schauspieler auf der Leinwand sehen wollen?

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel Quentin Tarantino spielt nicht Roger Corman im Biopic