Herr der Ringe-Serie mit 2 Sauron-Kandidaten: Die Wahl ist entscheidend für Mittelerde

01.03.2021 - 09:50 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
0
0
The Lord of the Rings - S01 Featurette Meet our Fellowship (English) HD
1:45
Herr der Ringe-Serie: Wer wird der neue Sauron?Abspielen
© Warner Bros.
Herr der Ringe-Serie: Wer wird der neue Sauron?
Wenn voraussichtlich Ende 2021 die neue Herr der Ringe-Serie bei Amazon erscheint, werden wir Bösewicht Sauron wohl von einer völlig neuen Seite kennenlernen. Zwei Anwärter sind für den Posten gerade heiß umkämpft.

Amazons kommende Der Herr der Ringe-Serie gibt sich weiterhin geheimniskrämerisch. Doch seit die erste veröffentlichte Serien-Handlung angedeutet hat, dass wir in Tolkiens Zweitem Zeitalter wohl Saurons Aufstieg zur Macht zu sehen bekommen, brodelt es in Fan-Kreisen gewaltig.

Auf der ellenlangen Besetzungsliste, die mittlerweile 35 offiziell verkündete Darsteller*innen umfasst (25 davon Männer), haben sich die Tolkien-Fans nun auf zwei Kandidaten für den großen Schurken eingeschossen, die vom Alter, Auftreten und der Aura her passen könnten. Und die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Zwei Amazon-Anwärter für Sauron: Wer spielt den Bösewicht der Herr der Ringe-Serie?

Da die Dreharbeiten zu Amazons Herr der Ringe-Serie längst laufen, ist die Wahl des potenziellen Sauron, der tausende Jahre vor Frodo und Co. noch unter dem Namen Annatar Mittelerde unsicher machte, hinter den Kulissen natürlich längst gefallen.

DER Herr der Ringe: Sauron als der Necromancer in Der Hobbit

Während die offizielle Amazon-Präsentation des Bösewichts wohl überlegt sein will, präsentieren sich in den Diskussionen der Fans derweil zwei verblüffend unterschiedliche Optionen, die dem Schmied des Einen Rings der Macht jeweils ganz andere Facetten abverlangen.

Mini-Sauron für Zuhause
Ansehen
Der titelgebene Herr der Ringe

Dabei ist das Gesicht, das Bösewicht Sauron tragen wird, fast genauso entscheiden wie der schwierige Titel der Herr der Ringe-Serie. Es könnte Amazons Tolkien-Verfilmung je nachdem, wer in die Rolle schlüpft, nämlich in sehr verschiedene Richtungen treiben.

Herr der Ringe-Serien-Kandidat 1: Joseph Mawle als Sauron

Wegen seines vorangegangen, häufig zwielichtigen Rollenbildes wurde zur Besetzung (des Game of Thrones-erfahrenen) Joseph Mawle schon früh spekuliert, dass er den Part des Haupt-Bösewichts übernehmen würde. Und das, bevor von Sauron überhaupt die Rede war.

Neuer Sauron in Herr der Ringe-Serie?: Joseph Mawle in Game of Thrones

Für seine Sauron-Verkörperung spricht zudem, dass er bereits ganz am Anfang im ersten Schwung der verkündeter Herr der Ringe-Besetzung dabei war. Das deutet darauf hin, dass ihm von Anfang ein wichtiger Part beigemessen wurde. Und Annatar war sicher einer der als ersten gecasteten.

Herr der Ringe-Serien-Kandidat 2: Maxim Baldry als Sauron

Maxim Baldry war zwar erst Teil der zweiten Welle verkündeter Cast-Mitglieder, sein Name kursierte interessanterweise aber schon weit vor der ersten offiziellen Bekanntgabe zur Besetzung. Das könnte bedeuten, dass die Herr der Ringe-Serie ihn unbedingt (als Sauron?) wollte, aber noch Terminschwierigkeiten ausräumen musste - oder dass Amazon ihn noch etwas länger geheimhalten wollte.
Neuer Sauron in Herr der Ringe-Serie?: Maxim Baldry in Years and Years

Dass wir in der neuen Herr der Ringe-Serie Sauron als Schönling und Verführer zu sehen bekommen, wurde bereits gemutmaßt. Dafür wäre Maxim Baldry als Herr der Ringe-Bösewicht dann wohl die offensichtlichere Wahl.

Saurons Gesicht entscheidet über die Richtung von Amazons Herr der Ringe-Serie

In der Gegenüberstellung sehen die Herr der Ringe- und Tolkien-Fans also zwei frappierend unterschiedliche Schauspieler in der Rolle des Annatar aka Sauron.

Spannend ist dabei, dass die Auswahl des neuen Sauron aus diesen zwei Kandidaten hier zwei sehr unterschiedliche Marsch-Richtungen für die Mittelerde-Serie aufzeigen würde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In seinem Aussehen und der Art seines Schauspiels würde Joseph Mawle wohl eine recht klassische Wahl und ein Festhalten am Bekannten präsentieren. Schließlich waren wenig vertrauenswürdige Figuren schon in Peter Jacksons Mittelerde-Saga zwielichtig in ihrem Auftreten und ihrer Aufmachung (siehe Denethor, Grima Schlangenzunge, Alfrid).

Die Wahl eines attraktiven Bösewichts in Form von Maxim Baldry wäre ein neuer Ansatz. Der Darsteller hatte in seinen bisherigen Filmen und Serien viele gutherzige Rollen mit positiver Ausstrahlung inne. Ein Spiel mit Intrigen und Täuschung würde neue Facetten der Herr der Ringe-Welt in den Vordergrund stellen. Ob Sauron uns da am Ende vielleicht sogar sympathisch wird?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wen von den zwei Darstellern würdet ihr lieber als Sauron in der Herr der Ringe-Serie sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News