Vor Avatar 2: Gleich 3 Versionen des Meilensteins gibt es zu entdecken

03.04.2020 - 20:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
7
0
Avatar: Aufbruch nach PandoraAbspielen
© Disney
Avatar: Aufbruch nach Pandora
Wer sich vor Avatar 2 auf die Fortsetzung einstimmen will, hat im Heimkino ausreichend Möglichkeiten dazu. Dabei gibt es James Camerons Meilenstein in drei verschiedenen Versionen.

Auch wenn es noch bis Ende 2021 dauert, ehe Avatar 2 in die Kinos kommen soll, läuft die Produktion zu dem Blockbuster auf Hochtouren. Trotz der gestoppten Dreharbeiten aufgrund der Coronakrise geht die Effektarbeit an dem Sequel zurzeit trotzdem weiter.

Gerade jetzt, wo viel Zeit zum Filmeschauen zu Hause bleibt, lohnt sich daher eine erneute Sichtung von James Camerons Meilenstein von 2009. Dabei wird man bei Avatar - Aufbruch nach Pandora im Heimkino regelrecht vor die Wahl gestellt. Von dem Film existieren gleich drei verschiedene Versionen.

Avatar als Kinofassung

Die Ursprungsfassung von Avatar lief damals erstmals in sämtlichen Kinos und kommt auf rund 155 Minuten Laufzeit. Später wurde diese Fassung auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Obwohl anschließend noch zwei längere Fassungen des Films erschienen sind, bezeichnet James Cameron diese Kinofassung bereits als seinen Director's Cut.

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Die Special Edition von Avatar

Im August 2010 wurde Avatar nochmal als rund 9 Minuten längere Special Edition in die Kinos gebracht. Wenige Monate später wurde diese Fassung dann auch auf DVD und Blu-ray fürs Heimkino veröffentlicht.

Wie aus dem damaligen Artikel von Schnittberichte  hervorgeht, macht die Special Edition aus Avatar nicht gleich einen ganz neuen Film. Stattdessen beschränken sich die neu hinzugefügten Szenen auf bereits vorhandene Handlungsstränge, die dadurch etwas vertieft werden.

Zu den Erweiterungen gehört beispielsweise die "Sexszene" zwischen Jake und Neytiri. Auch die Welt der Pandora selbst wird in der Special Edition von Avatar generell umfassender beleuchtet.

Avatar in der längsten Extended Edition

Im Vergleich zur gut 163 Minuten langen Special Edition ist die Extended Edition von Avatar mit ca. 170 Minuten Laufzeit die längste Version des Blockbusters. Wieder wurde der Film hier laut Schnittberichte  in verschiedenen Szenen um weitere, eher kurze Aspekte erweitert.

Den größten Unterschied zu den anderen Versionen von Avatar stellt in der Extended Edition die veränderte Eröffnungsszene dar. In dieser Fassung spielt der Auftakt des Films auf der Erde und gibt einen umfangreicheren Einblick in Jakes Leben als querschnittsgelähmter Kriegsveteran. Dabei wird er als saufendes, prügelndes Wrack ohne wirklichen Sinn in seinem Leben porträtiert.

Avatar 2 - Das wissen wir bereits über die Fortsetzungen:

Avatar 2 - Das wissen wir bereits über die Fortsetzungen | Top 5
Abspielen

Wer alle drei Versionen des Films besitzen möchte, sollte zur Extended Collector's Edition auf DVD oder Blu-ray greifen. Hier sind die Kinofassung, die Special Edition und die Extended Edition enthalten.

Welche Version von Avatar schaut ihr am liebsten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News