Vor Avengers 4: Endgame - Thor hat die mächtigste Waffe im Kampf gegen Thanos

Thor 3: Tag der Entscheidung
© Disney
Thor 3: Tag der Entscheidung
Moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Kann mit dem DCEU so einiges anfangen, aber noch mehr mit David Lynch. Meist im Kino oder beim Essen anzutreffen.

Achtung, Spoiler für alle MCU-Filme mit Thor: Im großen Kampf gegen Thanos ist Thor (Chris Hemsworth) im Finale von Avengers 3: Infinity War gescheitert. Trotz seines eigens für das Gefecht geschmiedeten Stormbreakers ist es dem Titanen am Ende gelungen, die Hälfte allen Lebens im Universum mit einem Fingerschnipsen auszulöschen. Nicht davon betroffen ist Thor, der damit noch immer im Besitz der mächtigsten Waffe ist. Für den kommenden Avengers 4: Endgame dürfte er daher eine wichtige Rolle spielen.

Der Anfang von Thor im MCU

Seinen ersten Auftritt im MCU hatte Thor 2011 im gleichnamigen Solofilm. In Thor wurde der Donnergott sowie Sohn von Odin auf seinem Heimatplaneten Asgard als angehender asischer König eingeführt. Da er seinen Zorn gegen die ehemals feindlichen Frostriesen nicht im Zaum halten kann, wird er von seinem Vater zur Strafe seiner Kräfte beraubt und auf die Erde verbannt.

Hier begibt sich Thor auf die Suche nach seinem Hammer und trifft auf die Astrophysikerin Jane Foster, die ihn nach anfänglicher Skepsis unterstützt. Später muss er sich im Kampf gegen den Destroyer behaupten, der von Thors zornigem Adoptivbruder Loki entsandt wurde. Nachdem er diesen Kampf für sich entscheidet, kehrt Thor mit seinen wiedererlangten Kräften nach Asgard zurück, um es mit Loki aufzunehmen. Dieser entkommt ihm allerdings am Ende des Kampfes. (Der Black Widow-Film holt einen Stranger Things-Star)

Das Spannungsverhältnis zwischen Thor und Loki im MCU

Die Beziehung zwischen Thor und Loki blieb nach dem ersten Thor-Film ein zentrales Spannungsfeld des MCU. In der ersten großen Superhelden-Zusammenkunft Marvel's The Avengers war es dann auch der weiterhin zornige Adoptivbruder, der sich vor dem damals noch nebulösen Thanos als Widersacher der Helden entpuppte.

In dem Film schließt sich Thor nach seiner Rückkehr auf die Erde den Avengers an, um Loki aufzuhalten. Beim Verhör des zuvor gefangen genommenen Bösewichts versucht der Donnergott an die Vernunft seines Adoptivbruders zu appellieren und erinnert Loki an die gemeinsame Kindheit. Sein Vorhaben bleibt jedoch erfolglos. Es kommt zur großen Schlacht im Finale, nach der Thor den besiegten Loki zusammen mit dem Tesserakt zurück nach Asgard bringt.

Im zweiten Thor-Solofilm Thor 2: The Dark Kingdom haben Thor und Loki schließlich zum ersten Mal einen gemeinsamen Feind: Der Dunkelelfen-Herrscher Malekith greift Asgard an, um an einen der Infinity-Steine zu gelangen. Im Kampf gegen den Bösewicht stirbt Loki scheinbar, bis sich am Ende von Thor 2 herausstellt, dass dieser seinen Tod nur vorgetäuscht hatte.

Weitere Prognosen zu Avengers 4:

Nachdem Thor im zweiten Avengers-Film Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron dabei behilflich war, Vision zu erschaffen und im Kampf gegen Ultron Unterstützung leistete, erhielt der Superheld in Thor 3: Tag der Entscheidung einen völlig neuen Anstrich. Regisseur Taika Waititi verpasste dem Donnergott nicht nur einen kürzeren Haarschnitt, sondern brachte in dem Blockbuster vor allem die selbstironische, humorvolle Seite von Thor zum Vorschein. In dem Film verliert Thor im Kampf gegen seine Schwester Hela außerdem sein rechtes Auge.

Diesen Weg ging Thor vor Avengers 4: Endgame

Avengers 3: Infinity War wartete direkt zu Beginn mit einer Tragödie für Thor auf. Nachdem Thanos das Raumschiff infiltriert, auf dem sich unter anderem Thor, Loki und Bruce Banner befinden, wird Loki nach einem versuchten Hinterhalt von dem Titanen getötet. Thor überlebt schwer verletzt und treibt bewusstlos durchs All, wo er wiederum von den Guardians of the Galaxy gerettet wird. An Bord des Guardians-Raumschiffs Benatar erhält Thor außerdem ein neues Auge von Rocket.

Thors selbstgestecktes Ziel besteht in Avengers 3 fortan darin, zum Planeten Nidavellir zu reisen. Nur dort kann er mithilfe des Waffenschmieds Eitri den mächtigen Stormbreaker schmieden, eine Kombination aus Hammer und Axt. Die Waffe ist stark genug, um Thanos damit zu besiegen.

Das Finale von Avengers 3 erweckt dann auch tatsächlich den Anschein, als würde Thor dem Bösewicht mit dem Stormbreaker den entscheidenden Todesstoß versetzen. Mit letzter Kraft gelingt es Thanos, der am Ende im Besitz aller Infinity-Steine ist, aber schließlich doch noch, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Der Titan selbst kann entkommen und lässt einen perplexen Thor zurück.

Diese Bedeutung hat Thor für Avengers 4: Endgame

Es wird sich zeigen, ob Thor im kommenden Avengers 4: Endgame immer noch unter dem Tod von Loki leidet. Von den Superhelden des Films ist er zumindest nicht mehr der einzige, der aus einer persönlichen Motivation heraus Rache an Thanos üben will. Durch das Fingerschnipsen des Titanen hat jeder der Helden jemanden verloren, der ihm nahestand.

Am Ende von Avengers 3, wenn Thanos verschwindet, ist zumindest noch einmal der auf den Boden gefallene Stormbreaker zu sehen. Thor befindet sich also immer noch im Besitz der mächtigen Waffe, die im vermutlich entscheidenden Gefecht gegen den Bösewicht noch einmal den entscheidenden Unterschied darstellen könnte.

Vor dem Start von Avengers 4: Endgame findet ihr bei uns alle MCU-Filme im Ranking. Außerdem könnt ihr alles zu Avengers 4 erfahren. Am 24.04.2019 startet Avengers 4 dann in den deutschen Kinos.

Welchen Thor-Film findet ihr am besten?

Moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Kann mit dem DCEU so einiges anfangen, aber noch mehr mit David Lynch. Meist im Kino oder beim Essen anzutreffen.
Deine Meinung zum Artikel Vor Avengers 4: Endgame - Thor hat die mächtigste Waffe im Kampf gegen Thanos
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not
1be7485066b843549c91c80cf8695fd9