Wichtige Tomb Raider-Frage: Ist Alicia Vikanders Lara Croft ein Dinosaurier?

05.04.2020 - 22:20 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
10
2
Tomb RaiderAbspielen
© Warner Bros.
Tomb Raider
Das Tomb Raider-Reboot mit Alicia Vikander als Lara Croft sorgte schon vor seinem Kinostart für eine kleine Kontroverse. Verantwortlich dafür war das erste Poster zum Film.

Heute Abend zeigt RTL um 20:15 Uhr die neuste Tomb Raider-Verfilmung als Free-TV-Premiere. Angelina Jolie, die erste Schauspielerin, die Lara Croft auf der großen Leinwand verkörperte, ist darin nicht mehr zu sehen. Stattdessen übernimmt Alicia Vikander die ikonische Rolle im Reboot, das von Cold Prey-Regisseur Roar Uthaug inszeniert wurde.

2018 kam Tomb Raider in die Kinos, schon vor dem Start löste der Film aber eine kleine Kontroverse aus. Ausschlaggebend dafür war die Veröffentlichung des ersten Posters, das Alicia Vikanders Lara Croft eigentlich in heldenhafter Poste präsentieren sollte, sich schlussendlich aber als bizarrer Photoshop-Fauxpas entpuppte.

Tomb Raider-Reboot: Lara Croft mit Nackenverrenkung

Selbst wenn die Pose mit einem Blick auf die zahlreichen Actionfilm-Poster der vergangenen Jahren sehr vertraut aussieht, stimmt hier etwas gewaltig nicht. Der Hals von Alicia Vikander entsagt jeglicher Proportion. Bei diesem mächtigen Nacken wird selbst ein Dinosaurier neidisch.

Tomb Raider

Auf Twitter wurde Lara Crofts bizarre Physiognomie sofort auseinandergenommen - natürlich mit reichlich Filmreferenzen, angefangen bei Alicia Vikanders eigener Filmographie. Zum Vergleich musste etwa Ex Machina herhalten:

Dass sich Alicia Vikander mit einem ausgesprochen intensiven Training auf Tomb Raider vorbereitet hat, ist in zahlreichen Behind-the-Scenes-Videos gut dokumentiert. Das größte Geheimnis ihrer Vorbereitungen hat uns aber keiner verraten:

Aber was ist, wenn Alicia Vikanders Lara Croft in Wahrheit doch ein Tomb Raptor ist?

Die Dino-Vergleiche sind immerhin verblüffend:

Okay, Beweisführung abgeschlossen.

Tomb Raptor

Trotz all dieser Photopshop-Extravaganz solltet ihr euch nicht abschrecken lassen, denn der neue Tomb Raider-Film ist tatsächlich ganz gut geworden. Nicht nur liefert Alicia Vikander eine überzeugende Lara Croft-Interpretation, auch actiontechnisch gibt es einige tolle Sequenzen zu entdecken, die den Geist der jüngsten Videospiele einfangen, selbst wenn das Drehbuch kaum Wagnisse eingeht.

Tomb Raider 2: Alicia Vikander kehrt als Lara Croft zurück

Außerdem gibt es gleich mehrere Gründe, sich auf die bereits angekündigte Fortsetzung zu freuen. Hier erwartet uns nämlich ein überaus verheißungsvoller Kurswechsel: Amy Jump schreibt den nächsten Tomb Raider-Film, während ihr Ehemann Ben Wheatley auf dem Regiestuhl Platz nimmt.

Gemeinsam haben die beiden schon mehrere extrem eigenwillige Projekte umgesetzt, angefangen bei dem psychedelischen Schwarz-Weiß-Albtraum A Field in England, über die hypnotische J.G. Ballard-Adaption High-Rise bis hin zum Actionfeuerwerk Free Fire. Das lässt eine abgefahrene Fortsetzung erwarten.

Tomb Raider läuft heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL. Die Wiederholung wird am 12. April 2020 um 22:30 Uhr ausgestrahlt.

Wie hat euch das Tomb Raider-Reboot mit Alicia Vikander gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News