Léa Seydoux

Beteiligt an 34 Filmen (als Schauspieler/in) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Léa Seydoux
Geburtstag: 1. Juli 1985
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 174

Léa Seydoux kann für ihre jungen Jahre schon auf eine beträchtliche Anzahl von Arbeiten zurückblicken, wenn man bedenkt, dass sie ihr Filmdebüt erst 2006 gegeben hat.

Geboren wurde Léa Seydoux am 01. Juli 1985 in Frankreich. Sie ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, dass man sowohl eine erfolgreiche Model- als auch Schauspielkarriere aufbauen kann. Dabei ist es durchaus nicht ohne Nachteil, dass Léa Sydoux die Enkeltochter von Jérôme Seydoux ist, welcher wiederum Vorstand von Filmverleih-, Produktions- und Vertriebsfirma Pathé ist. Nach dem Abitur nahm Léa Seydoux Schauspielunterricht, unter anderem an dem renommierten Theater Les Enfants Terribles. Ihr Schauspieldebüt gab sie in der französischen Komödie Mes Copines.

Seitdem ist Léa Seydoux sowohl in französischen als auch internationalen Großproduktionen zu sehen. So spielte sie schon unter Quentin Tarantino an der Seite ihrer Landsfrau Mélanie Laurent in Inglourious Basterds, unter Ridley Scott in Robin Hood oder in Woody Allens romantischer Komödie Midnight in Paris als verträumtes Flohmarktfräulein. Ihren Einstand im Actiongenre gab Léa Seydoux in Mission: Impossible – Phantom Protokoll neben Tom Cruise. Dagegen verhältnismäßig kleinere Produktionen unter Mitwirkung von Léa Seydoux sind Lourdes und Die Geheimnisse von Lissabon.

Léa Seydoux ist bekannt für

Blau ist eine warme Farbe Blau ist eine warme Farbe Frankreich · 2013
James Bond 007 - Spectre James Bond 007 - Spectre USA/Großbritannien · 2015
Die Schöne und das Biest Die Schöne und das Biest Frankreich/Deutschland · 2014
Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll USA/Vereinigte Arabische Emirate/Tschechien/Russland/Indien/Kanada · 2011
Inglourious Basterds Inglourious Basterds USA/Deutschland · 2009

Komplette Filmographie

News

die Léa Seydoux erwähnen
Daniel Craig in James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
Veröffentlicht

Neuer Rekord: Daniel Craigs letzter Bond-Film soll der längste der Reihe werden

James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben mit Daniel Craig soll fast 3 Stunden dauern. Das geht aus Angaben eines russischen Kinobetreibers hervor. Lest hier die Details zum neuen Bond-Film. Mehr

Wes Andersons Grand Budapest Hotel
Veröffentlicht

Wes Andersons neuer Film ist nicht (!) 240 Minuten lang, klingt aber trotzdem toll

Wes Anderson ist vor allem für seine skurrilen und bunten Filmwelten bekannt. Sein nächster Film The French Dispatch mit Léa Seydoux, Christoph Waltz und Timothée Chalamet dürfte dem in Nichts nachstehen. Mehr

James Bond-Darsteller Daniel Craig
Veröffentlicht

Daniel Craigs letzter Bond-Film: Im ersten Trailer kehrt Christoph Waltz zurück

James Bond ist in Rente, aber im ersten Trailer für Keine Zeit zu sterben trotzdem jederzeit bereit, aus seinen Gegnern Kleinholz zu machen. Mehr

Daniel Craig als James Bond
Veröffentlicht

Der neue Bond-Bösewicht: Keine Zeit zu sterben-Poster zeigen erstmals Rami Malek

Nach der Trailer-Ankündigung und einem Trailer-Tease gibt es jetzt auch noch neue Poster zu James Bond 007: Keine Zeit zu sterben. Diese zeigen erstmals Rami Malek als Bond-Bösewicht. Mehr

Alle 61 News

Kommentare zu Léa Seydoux