Lucas Black

✶ 29.11.1982 | männlich | 26 Fans
Beteiligt an 22 Filmen und 2 Serien (als Schauspieler/in, Produzent/in und Sprecher)

Komplette Biographie zu Lucas Black

Lucas Black wurde am 29. November 1982 in Alabama geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Obwohl Lucas Black schon seit seiner Jugend als Schauspieler tätig ist, wurde er erst 2006 als Hauptdarsteller in The Fast and the Furious: Tokyo Drift bekannt.

Lucas York Black kam in Decatur im US-Bundesstaat Alabama als Sohn von Jan Gillespie und Larry Black zur Welt und wuchs unweit entfernt in Speake auf. Dort besuchte er die Highschool und spielte während seiner Schulzeit Football und Basketball.

Obwohl er keine Schauspielausbildung hat, konnte Lucas Black schon in jungen Jahren Rollen ergattern. Sein Debüt absolvierte er 1994 an der Seite von Kevin Costner in Das Baumhaus. Anschließend war er in Sling Blade – Auf Messers Schneide und Akte X – Der Film zu sehen. Eigentlich sollte Lucas Black eine Rolle in Der Pferdeflüsterer bekommen, lehnte aber ab, als man von ihm verlangte, sich seinen Südstaaten-Akzent abzutrainieren. Nach einer Nebenrolle in Unterwegs nach Cold Mountain hatte Black seinen ersten größeren Part im Footballfilm Friday Night Lights – Touchdown am Freitag, durch den unter anderem auch Garrett Hedlund und Jay Hernandez bekannt geworden sind. Spätestens mit The Fast and The Furious: Tokyo Drift im Jahr 2006 wurde Lucas Black international bekannt. In Fast & Furious 7 hatte er erneut einen kurzen Auftritt als Sean Boswell. Seit 2014 gehört Black außerdem zur Hauptbesetzung der CBS-Krimiserie Navy CIS: New Orleans.

Im Jahr 2010 gaben sich Lucas Black und die Anwältin Maggie O’Brien das Jawort. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, eine Tochter und einen Sohn. (LM)

Bekannt für

22 Filme & 2 Serien mit Lucas Black

Lucas Black: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Video und 26 Bilder zu Lucas Black