Maggie Gyllenhaal

Beteiligt an 34 Filmen (als Schauspieler/in, Lied und Produzent/in) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Maggie Gyllenhaal
Geburtstag: 16. November 1977
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 265

Maggie Gyllenhaal (geboren am 16. November 1977 in NYC), bekannt aus Filmen wie Mona Lisas Lächeln und The Dark Knight, ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die bereits in zahlreichen großen Hollywoodproduktionen mitgewirkt hat. Der am 16. November 1977 geborenen Darstellerin wurde das Filmgen quasi mit in die Wiege gelegt. Ihr Vater, Stephen Gyllenhaal, ist Drehbuchautor und Regisseur, ihre Mutter, Naomi Foner, arbeitet als Produzentin und Autorin und ihr Bruder Jake Gyllenhaal ist selbst gefeierter Jungstar in Hollywood.

Im Laufe ihrer Karriere kreuzten sich auch beruflich immer wieder die Wege von Maggie Gyllenhaal und ihrer Familie. So gab sie im Alter von 15 Jahren ihr Filmdebüt im Mysterydrama ihres Vaters Das Geheimnis seiner Liebe. Und schon in ihrem nächsten Film, nur ein Jahr später, spielte sie an der Seite ihres Bruders in Eine gefährliche Frau. 2001, erlangte Maggie Gyllenhaal das erste mal größere Beachtung mit ihrer Rolle in Donnie Darko, in der sie erneut an der Seite ihres Bruders zu sehen war. Bereits ein Jahr später gelang ihr mit Secretary der Durchbruch. Für ihre Rolle einer masochistischen Sekretärin wurde sie unter anderem für den Golden Globe nominiert.

Maggie Gyllenhaal für Crazy Heart und ihr Bruder Jake für Brokeback Mountain sind das erste Geschwisterpaar im 21. Jahrhundert, von denen beide für den Oscar nominiert sind. Im Jahr 2015 erhielt Maggie Gyllenhaal im Rahmen der Golden Globe Awards die Auszeichnung als beste Hauptdarstellerin in einer Minisere für ihre Darbietung in The Normal Heart.

Maggie Gyllenhaal ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Maggie Gyllenhaal erwähnen
Pernell Walker in The Deuce: Mein Name ist Ruby
Veröffentlicht

The Deuce – Staffel 1, Folge 8: Am Ende bleibt der Schmutz

Porno schön und gut. Doch die Hoffnung auf den tatsächlichen, nämlich Unterdrückungsstrukturen von Sexarbeiterinnen beseitigenden Wandel schwindet in der vorerst letzten Folge von The Deuce merklich. Ein bittersüßes Staffelfinale. Mehr

Jamie Neumann in The Deuce
Veröffentlicht

The Deuce - Staffel 1, Folge 7: The Golden Age of Porn

Mit der Geburt des massentauglichen Hardcore-Kinos beschreibt The Deuce nun den Beginn einer neuen Ära, in der sich das vorläufige Ende der Vorherrschaft gewalttätiger Zuhälter abzeichnet. Es ist die bislang beste Folge der HBO-Serie. Mehr

The Deuce - Staffel 1, Folge 6 im Recap
Veröffentlicht

The Deuce - Staffel 1, Folge 6: Schöne neue Porno-Welt

Nachdem wir zuletzt eines der niederschmetterndsten Kapitel aus The Deuce erlebt haben, offenbart sich diese Woche die schöne neue Welt der Pornoindustrie. Ein Traum für das Geschäft, doch die schmutzigen Filme bleiben für die Ewigkeit. Mehr

Maggie Gyllenhaal in The Deuce
Veröffentlicht

The Deuce – Staffel 1, Folge 5: Letzter Ausweg Porno

Sex und Gewalt sind in The Deuce heftiger denn je miteinander verbunden. Für Maggie Gyllenhaals Figur scheint der Punkt gekommen, an dem sich die Wunden der Prostitution nicht länger überschminken lassen. Eine niederschmetternde Folge. Mehr

Alle 44 News

Kommentare zu Maggie Gyllenhaal