Gute Zeiten, schlechte Zeiten ist eine Seifenoper aus dem Jahr 1992 mit Natalie Alison und Wolfgang Bahro.

In dieser seit 1992 bei RTL werktäglich gezeigten Soap dreht sich alles um die Höhen und Tiefen von ein paar jungen Menschen. Beziehungen und Intrigen sowie harte Schicksalsschläge bestimmen die Handlung.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

1.9 / 10
1.849 Nutzer haben die Serie im Schnitt mit Ärgerlich bewertet.
9
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
21
Nutzer sagen
Hass-Serie
24
Nutzer haben sich diese Serie vorgemerkt
1
Nutzer schaut diese Serie gerade
10.
Platz
8.
Platz
der Top 20 in
Die besten Ehedramen

Schaue jetzt Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Im Laufe ihrer langjährigen und fortlaufenden Handlung, hat GZSZ die Geschichte von verschiedenen jungen Leuten in Berlin erzählt. Neben unrealistischen Lebensläufen, geraten diese immer wieder in emotionale und gesellschaftliche Verstrickungen. Liebe, Trennung, Intrigen, Streit, Machtkämpfe, Drogen, Kriminalität und Todesfälle sind an der Tagesordnung und geben Handlung und Figuren immer wieder Entwicklungsspielraum.

Wiederkehrende Elemente der Lebensläufe von dargestellten Personen sind Schul- und Berufsausbildung, Erfolge im Mode-, Journalismus-, Gastronomie-Bereich, ohne jedwede vorangegangene Qualifikation. Entführungen, Vergewaltigungen und ähnliches geben der Handlung der von Charakteren getriebenen Handlung immer wieder neue Impulse.

Über die Jahre werden zu alt gewordene Schauspieler immer wieder durch neue ersetzt, so daß die Identifikationsmöglichkeit mit einem jugendlichen Publikum gewährleistet bleibt. In Folge dieses ständigen Wechsels von Schauspielern und Rollen, werden zwar auch immer wieder gänzlich neue Charaktere eingeführt, gleichzeitig aber auch lange vermisste oder unbekannte Verwandte von bereits länger etablierten Figuren vorgestellt. Es gibt momentan nur 4 Rollen, die von Anfang der Serie dabei waren und eine Konstante darstellen:

Frank Thomas Mende als Clemens Richter
Lisa Riecken als Elisabeth Meinhart
Wolfgang Bahro als Jo Gerner
Hans Christiani als A. R. Daniel

Hintergründe

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten läuft von Montag bis Freitag um ca. 19:40. Jede Folge dauert ungefähr 24 Minuten. Produziert wird die Serie von der Ufa/Grundy in Potsdam/Babelsberg.

Als sich die Serie, wider den Prognosen von Medien und Kulturschaffenden 1993 etabliert hatte, begann RTL die Serie auch crossmedial zu verwerten. Neben diversen Veröffentlichung von Geschichten in Buchform, gibt es eine eigene Reihe von CD’s, die Kompilationen von aktuellen Pop-Liedern beinhalten (jedoch kein Soundtrack zur Serie), sowie eine kurzlebige Ablegerserie namens Großstadtträume.

Im Laufe der Jahre kam es auch immer wieder zu Gastauftritten von bekannten Schauspielern, aber auch Prominenten, Musikern und Politikern. Dazu gehören Brigitte Mira, Rosenstolz, Gerhard Schröder, Thomas Gottschalk, Klaus Wowereit, LaFee,Hape Kerkeling, Jennifer Rostock, Barbara Valentin, Nena u.v.m.

Auszeichnungen

1999: Bambi für die Beste Serie
2003: Deutscher Fernsehpreis für die Beste Tägliche Sendung

Cast
Crew
Isabel Eggert
Prof. Dr. Hans-Joachim 'Jo' Gerner
Cora Hinze-Moreno
Agamemnon Rufus Daniel
Leon Moreno
Clemens Richter
Elisabeth Meinhart-Buhr
Heiko Richter
Katja Wettstein
Mascha Marcks
Bertram Köhler
Florentine Spira
Anna Meissner
Regisseur/in
Regisseur/in
Regisseur/in
Drehbuchautor/in
Drehbuchautor/in
Produzent/in

Kommentare

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

4 Trailer, Videos & 5 Bilder zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Serien wie Gute Zeiten, schlechte Zeiten