Sex and the City
Sex and the City - Poster
6.1

Sex and the City

Komödie von Candace Bushnell und Darren Star mit Lucy Liu und Sarah Jessica Parker.

Carrie Bradshaw ist Kolumnistin einer New Yorker Zeitung und schreibt in einer Kolumne mit dem Titel Sex And The City über das Sexualleben ihrer Mitbürger. In einem ihrer Artikel wirft sie die Frage auf, ob eine Frau einfach so Sex haben kann, ohne den Partner dabei zu lieben. Die Antwort darauf sucht sie mit Samantha, Charlotte und Miranda.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Sex and the City

2500
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Ganz gut
(6.1 von 10) bewertet.
13
Nutzer sagen
Hass-Serie
92
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
Diese Serie
hat bisher noch
keine Platzierung erhalten
Derzeit schaut kein Nutzer diese Serie
76
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Kommentare

Schaue jetzt Sex and the City

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Sex and the City

Sex and the City startete 1998 in den USA und entwickelte sich bald zum internationalen Quotenhit. Millionen Zuschauer begeistern sich seitdem für die erotischen Abenteuer der New Yorker Journalistin Carrie Bradshaw und ihrer drei Freundinnen Samantha, Charlotte und Miranda. Daß die Ladys bei ihren Gesprächen über die wirklich wichtigen Dinge im Leben städtischer Single-Frauen systematisch gegen die Regeln der political Correctness verstoßen, ist dabei nur ein Grund für den großen Erfolg. Eine Untersuchung des Marktforschungsinstitutes Forsa im Auftrag von ProSieben zeigte, daß Männer zur Information über die sexuellen Wünsche von Frauen keineswegs gute Freundinnen oder Fachliteratur zu Rate ziehen, sondern sich “Sex and the City” ansehen. “Sex and the City” wurde mit Preisen und Auszeichnungen überhäuft. Die New Yorker Girls konnten unter anderem sechs Golden Globes und vier Emmys auf ihrem Erfolgskonto verbuchen. Zwischen 1998 und 2004 hat HBO insgesamt 94 Episoden der Erfolgsserie produziert.

Handlung

Die Handlung der Geschichte fokussiert sich auf Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker), die Autorin einer Zeitungskolumne mit dem Titel Sex and the City ist, und ihre drei Freundinnen Samantha Jones (Kim Cattrall), Miranda Hobbes (Cynthia Nixon) und Charlotte York (Kristin Davis).

Jede Episode beinhaltet Diskussionen der vier Figuren über Männer, Liebe und Sexualität. Anfangs werden noch zusätzliche Interviews mit beliebigen “New Yorkern” eingeblendet und Carrie wendet sich an den Zuschauer – diese Elemente verschwinden im Laufe der Serie. Später werden nur noch Voiceovers von Carrie eingebaut, die die Handlung kommentiert. Diese werden durch Darstellungen des Textes auf einem Computerbildschirm unterstützt und sind in einem Stil verfasst, der nahelegt, dass es sich um Auszüge aus ihrer Kolumne handelt.

Carries Geschichte konzentriert sich auf ihre Suche nach dem Mann ihres Lebens. In der ersten Episode begegnet sie ihrem Traummann, dessen Name nie wirklich aufgedeckt wird, stattdessen wird er nur als Mr.Big (Chris Noth) bezeichnet. Die beiden kommen immer wieder zusammen, trennen sich aber auch bald wieder. Zwischendurch versucht Carrie Beziehungen mit anderen Männern, diese sind aber ebenso zum Scheitern verurteilt. Weitere wichtige Elemente in Carries Lebenssituation sind Mode und ihr Beruf.

Samantha ist die Älteste der vier Frauen und die promiskeste. Als unabhängige, erfolgreiche PR-Beraterin ist stark, offen, selbstbewusst und ihren Freunden gegenüber loyal. Im Verlauf der Serie wird jedoch gezeigt, dass hinter Samanthas glamouröser, sexorientierter Fassade ebenfalls eine sensible, gutherzige Frau steckt. Sie besiegt den Brustkrebs und findet tatsächlich die große Liebe in dem jungen Schauspieler Smith Jerrod (Jason Lewis), der ursprünglich nur ein One Night Stand sein sollte.

Miranda Hobbes ist eine karriereorientierte Rechtsanwältin, deren Zynismus ihre Beziehungen zu Männern erschwert. Mit der Zeit taut sie auf und geht eine Beziehung mit dem Barkeeper Steve Brady (David Eigenberg) ein, von dem sie schwanger wird und einen Sohn bekommt. Ihr Leben dreht sich von da an eher um die Veränderungen, die ein Baby mit sich bringt, als um ihren Beruf.

Als prüdeste der vier Frauen, ist Charlotte York ständig auf der Suche nach ihrem Traumprinzen. Ihre Ansprüche sind idealistisch und werden einer harten Probe unterzogen, als sich die Ehe zu ihrem Traummann als Reinfall erweist. Später lernt sie den Anwalt Harry Goldenblatt (Evan Handler) kennen, der so ganz anders ist als ihr Ideal – sich aber als der Mann ihres Lebens entpuppt. Nachdem Charlotte sich mit ihrer Unfruchtbarkeit abgefunden hat, adoptieren die beiden ein chinesisches Baby.

2 Trailer, Videos & 5 Bilder zu Sex and the City

Serien wie Sex and the City

Das könnte dich auch interessieren