Abschied ist ein Biopic aus dem Jahr 1968 von Egon Günther mit Rolf Ludwig, Andreas Kaden und Katharina Lind.

Das DEFA-Drama von Egon Günther beruht auf dem gleichnamigen Roman von Johannes R. Becher.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Abschied

Handlung von Abschied
Im August 1914 beginnt der Erste Weltkrieg und ganz Deutschland scheint im nationalistischen Freudentaumel zu sein. Der 17-jährige Hans Gastl (Andreas Kaden), Sohn eines Münchener Oberstaatsanwalts (Rolf Ludwig), spricht offen aus, was er denkt, und weigert sich strikt, sich am Krieg zu beteiligen. Bereits als Kind begehrte Hans gegen die Scheinmoral der Erwachsenen auf. Zu seinen engsten Freunden zählen der Arbeitersohn Hartinger (Jürgen Heinrich) und die ehemalige Prostituierte Fanny (Heidemarie Wenzel). Sein Umgang und seine pazifistische Überzeugung sind Hans' Eltern ein Dorn im Auge und so trifft er eine schwere Entscheidung. (JB)

Schaue jetzt Abschied

Abschied ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Abschied verfügbar wird.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Abschied

0.0 / 10
9 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
9
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Regisseur/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

0 Videos & 1 Bild zu Abschied

Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad