Achteinhalb

IT/FR · 1963 · Laufzeit 138 Minuten · FSK 16 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
47 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
2395 Bewertungen
44 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Federico Fellini, mit Marcello Mastroianni und Claudia Cardinale

Regisseur Guido Anselmi steckt sowohl privat als auch künstlerisch in der Krise. Genervt von Produzenten, Ehefrau und Geliebter sucht er verzweifelt nach Inspiration für seinen neuen Film, dessen Drehbeginn er immer wieder verschiebt. Als er seine Kindheit, seine Beziehungen zu Frauen und sein Verhältnis zur Kunst und die Missstände in der Filmbranche reflektiert, kommen seine Ängste und verdrängten Komplexe aus dem Unterbewusstsein ans Licht. Traum und Wirklichkeit beginnen zur verschwimmen.

  • 90
  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (3) zu Achteinhalb


Cast & Crew zu Achteinhalb

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Achteinhalb
Genre
Drama, Psychodrama
Zeit
1960er Jahre, Vergangenheit
Ort
Italien
Handlung
Badeort, Cinecittà, Depression, Drehbuch, Filmemachen, Filmemacher, Filmkulisse, Filmproduzent, Freundschaft, Individuum, Katholische Kirche, Kurort, Leben, Mutter-Sohn-Beziehung, Rakete, Schaffenskrise, Schauspieler, Selbstmordversuch, Ungeselligkeit, Unglückliche Kindheit
Stimmung
Eigenwillig, Geistreich, Spannend
Zielgruppe
Frauenfilm, Männerfilm
Schlagwort
Arthaus-Film, BFI 50 Greatest Films of All Time, Klassiker, Time's All TIME Top 100 Movies
Verleiher
Columbia Pictures
Produktionsfirma
Cineriz , Francinex

4 Kritiken & 42 Kommentare zu Achteinhalb