Albrecht Schnider - Was bleibt ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2020 von Rita Ziegler.

Der Dokumentarfilm Albrecht Schnider - Was bleibt von Rita Ziegler stellt den Schweizer Künstler Albrecht Schnider und seinen Schaffensprozess in den Fokus.

Komplette Handlung und Informationen zu Albrecht Schnider - Was bleibt

Der Schweizer Künstler Albrecht Schnider aus Luzern hat mit seinen genau geplanten großen Acrylbildern eine Bekanntheit weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus erlangt. Nun stellt er sich ein neues Ziel: Er will die Freiheit der Zeichnung mit der Erschaffung eines Gemäldes zusammenführen.

Drei Jahre lang besucht Rita Ziegler den Maler für ihre Dokumenation in seinem Atelier in Berlin, wo Schnider sich bei der Arbeit die drei großen Fragen des Kunst-Prozesses stellt (Öffnung, Kreation und Wertung). Mit dem Pinsel rückt er seinen Leinwänden zu Leibe und versucht durch das ständige Schöpfen, Ansehen und wieder Zerstören seines Werkes etwas sich wandelndes Neues zu erschaffen. (ES)

Regisseur/in
Produzent/in
Komponist/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Kameramann/frau

1 Video & 14 Bilder zu Albrecht Schnider - Was bleibt

Albrecht Schnider Was bleibt - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Albrecht Schnider - Was bleibt

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
0
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung