Der Herrgottschnitzer von Ammergau

Der Herrgottschnitzer von Ammergau

DE · 1952 · Laufzeit 90 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
2 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Harald Reinl, mit Erich Auer und Elise Aulinger

Paulus Lohner ist der beste Schnitzer in Ammergau. Der Maler Baumiller empfiehlt ihm, sich an der Akademie in München ausbilden zu lassen. Aber Paulus will seine Braut Loni nicht verlassen. Als er aber ein Marienbildnis schnitzt, das eindeutig die Züge Lonis trägt, ist sie so verärgert, dass es zum Zerwürfnis kommt. Für Loni findet sich schnell ein neuer Freier: Der Rötelbachbauer möchte seinen Sohn mit ihr zusammenbringen, obwohl dieser gar nicht interessiert ist. Und auch Loni weist ihn schroff zurück. Er zieht sie aber in eine gefährliche Intrige hinein, die erst in letzter Sekunde vereitelt werden kann. Währenddessen hat Paul sich ganz in seine Arbeit vertieft: Er schnitzt an einem neuen Herrgott, der an ganz allein an einem riesigen Kreuz auf einen Gipfel trägt. Am Festabend des großen Trachten- und Schützenfestes schlägt bei einem Unwetter der Blitz in das Kreuz ein, das zum Entsetzen aller sofort in Flammen aufgeht. Doch der Maler Baumiller eilt dem am Boden zerstörten Paulus zu Hilfe und es gelingt ihm auch, die endgültige Versöhnung zwischen Loni und Paulus herbeizuführen.


Cast & Crew zu Der Herrgottschnitzer von Ammergau

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Der Herrgottschnitzer von Ammergau
Genre
Drama
Verleiher
Unitas Film
Produktionsfirma
Peter Ostermayr Produktion

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Der Herrgottschnitzer von Ammergau