Die drei Räuber

Die drei Räuber

DE · 2007 · Laufzeit 79 Minuten · FSK 0 · Animationsfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.0
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
77 Bewertungen
4 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Hayo Freitag, mit Joachim Król und Bela B.

Es waren einmal drei grimmige Räuber. In der Nacht, wenn es dunkel war, lagen sie am Wegrand auf der Lauer. Verborgen unter weiten schwarzen Mänteln und großen schwarzen Hüten. Der Erste hatte eine Donnerbüchse. Der Zweite hatte einen Blasebalg mit Pfeffer. Der Dritte hatte ein riesiges rotes Beil. Es waren schreckliche Kerle. Sie plünderten alles, was sie kriegen konnten. Da geschah es einmal, daß sie in einer tiefschwarzen Nacht eine Kutsche überfielen, in der nur ein einziger Reisender saß. Das kleine Waisenmädchen Tiffany war auf dem Weg zu einer wunderlichen alten Tante, bei der sie in Zukunft leben sollte. Sie war entzückt, stattdessen auf die Räuber zu treffen. Weil die Räuber außer Tiffany nichts wertvolles in der Kutsche fanden, wickelten sie das kleine Mädchen in eine warme Decke und nahmen es mit in ihre Räuberhöhle...

  • Die drei Räuber - Bild
  • Die drei Räuber - Bild
  • Die drei Räuber - Bild
  • Die drei Räuber - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (1) zu Die drei Räuber


Cast & Crew zu Die drei Räuber

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Die drei Räuber
Genre
Klassischer Zeichentrickfilm
Zeit
Mittelalter
Ort
Fantasiewelt
Handlung
Adoption, Entführung, Entführungsopfer, Frech, Kindesentführung, Mädchen, Räuber, Räuberbande, Tante, Waise, Waisenhaus, Wald
Stimmung
Berührend
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm
Verleiher
Warner Bros./X-Verleih
Produktionsfirma
Animation X-Produktion , GFP German Film Production , X Verleih AG , X-Filme Creative Pool

2 Kritiken & 4 Kommentare zu Die drei Räuber