Die Füchsin: Dunkle Fährte ist ein Thriller aus dem Jahr 2015 von Samira Radsi mit Lina Wendel, Ben Artmann und Torsten Michaelis.

Mit dem TV-Krimi Die Füchsin: Dunkle Fährte gibt Lina Wendel ihren Einstand als ehemalige Stasi-Spionin und jetzige Privatermittlerin.

Komplette Handlung und Informationen zu Die Füchsin: Dunkle Fährte

Handlung von Die Füchsin: Dunkle Fährte
Einst war sie DDR-Spion von Rang und (falschem) Namen, nun lebt sie von Hartz IV: Eine Karriere sieht anders aus. Und doch hat sich Anne Marie Fuchs (Lina Wendel) wohl oder übel mit ihrem Leben im Zwangsruhestand abgefunden. Doch dann wird sie von der Besitzerin ihres Stamm-Cafés “Mittsommer”, Simone Papst (Jasmin Schwiers), quasi reaktiviert, als deren Bruder Sebastian (Ben Artmann) verschwindet. Auch ihr ehemaliger Vorgesetzter Olaf Ruhleben (Torsten Michaelis) wird wieder auf sie aufmerksam. Mithilfe des Falles kann Anne Marie Fuchs sehr zur Verwunderung von Simones Mann Youssef (Karim Cherif), der ihr eigentlich als Hilfe zur Seite gestellt ist, ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Und in dem Maße, wie der Fall vertrackter wird, wird die Füchsin umso mehr gefordert. (EM)

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film

Schaue jetzt Die Füchsin: Dunkle Fährte

Die Füchsin: Dunkle Fährte ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Die Füchsin: Dunkle Fährte verfügbar wird.

Cast
Crew
Anne Marie Fuchs
Sebastian Papst
Olaf Ruhleben
Simone Papst
Ralf Eisner
Wolfgang Kröger
Youssef El Kilali
Ingo Bethke
Josef Leinhos
Justina Iwanczyk
Alexander Groß
Carlotta Weisz
Regisseur/in
Produzent/in

0 Videos & 6 Bilder zu Die Füchsin: Dunkle Fährte

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Füchsin: Dunkle Fährte

0.0 / 10
9 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
3
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare